orange

Beiträge zum Thema orange

Nur Oberösterreich, Steiermark und Vorarlberg sind auf Gelb gestuft
2

Corona-Fälle sinken weiter
Das Burgenland ist wieder auf Orange

Das Burgenland wurde auf der Corona-Ampel wieder auf Orange gestuft, somit gilt in unserem Bundesland nur mehr ein hohes Corona-Risiko, statt einem sehr hohen.  BURGENLAND. Österreich hat es geschafft, alle Bundesländer mindestens auf Orange hinunter stufen zu können. Das Burgenland war das letzte Bundesland, das es in die orange Zone geschafft hat. In der Ampelfarbe Orange (hohes Risiko) kann die epidemiologische Lage wie folgt beschrieben werden: hohe kumulative 7-Tages-Inzidenz relativ zur...

  • Burgenland
  • Kristina Kopper
Seit 13. Jänner war die Corona-Ampel durchgehend in allen Bundesländern auf rot gestanden.
2

Erstmals seit Jänner
Corona-Ampel leuchtet in sechs Bundesländern orange

Zum ersten Mal seit Jänner gibt es Bundesländer, die nicht zur Höchstrisiko-Zone zählen. Seit 13. Jänner war die Corona-Ampel  in allen Bundesländern auf rot gestanden.  ÖSTERREICH. Gleich in sechs Bundesländern wird die Corona-Ampel am Donnerstag "orange" geschalten, wie aus dem der APA vorliegenden Arbeitsdokument der zuständigen Ampel-Kommission hervorgeht. Weiter im roten Bereich sind das Burgenland, Vorarlberg und Kärnten.  Seit 13. Jänner leuchtete die Corona-Ampel in allen Bundesländern...

  • Julia Schmidbaur
6

Himmel in Gold-Gelb
Sahara-Staub überzieht den Bezirk Braunau

Die aktuelle Wetterlage brachte gestern große Mengen Saharastaub in weite Teile Europas – und auch in den Bezirk Braunau. "Der Staub in der Luft ließ den Himmel gelblich bis bräunlich wirken", hieß es seitens der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). BRAUNAU. Unsere Leser:innen und Facebookfans haben uns zahlreiche Bilder von diesem Ereignis geschickt – diese wollen wir euch nicht vorenthalten... Mehr Infos zu diesem Wetterphänomen findest du hier: Staub aus der Sahara färbt...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
3

Rezept
Rezept Rest-Obst-Kuchen

Ich nahm dazu geschälte frische Äpfel und Orangen, aber alle Früchte passen. Man kann die frischen Früchte auch mit Dörrobst mischen. Sie warten geputzt und in kleineren-größeren Stücken aufs Weitere. Das Stehen im eigenen Saft tut ihnen gut. Ich schlug mit der Gabel 3 ganze Eier mit 1,5 Häferln Kristallzucker schaumig. Es kam 1 Häferl (2 deziliter) Rapsöl dazu, dann 1 Häferl prickelndes Mineralwasser und in kleineren Portionen 3 Häferl Universalmehl. Ich mischte frisch gemahlenes...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2

Rezept
Rezept Fenchel küsst Orange

So eine Küsserei! Vor ein paar Tagen der Mohn, jetzt der Fenchel. Aber es ist eine glückbringende Begegnung, echt zum Abbusseln. Es geht so einfach. Ich überkoche den Fenchel in leicht gesalzenem Wasser, ca. 5-6 Minuten köchelt er. Währenddessen schäle und filetiere ich die Bio-Orange. Mühsam, die Familie mag keine weißen Häute. Mir macht das nichts aus. Aber die weißen Häute werden trotzdem verwertet. Die Schale wird getrocknet und später zu Pulver gemahlen. Die dicke weiße Schicht unter der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
2 1 2

Rezept
Rezept Mohn küsst Orange

Aber es könnte auch Mandel oder Walnuss sein, natürlich gerieben. Es kam so, dass ich in der Küchenmaschine Orangenmarmelade gekocht hatte. Nach dem Abfüllen der Gläschen blieb noch ein Rest an den Wänden des Rührgefäßes picken. Das wollte ich nicht verschwenden.  Daher bastelte ich einen Teig, der mit Orangenmarmelade als Bestandteil punktet. Es ist wirklich gut geworden. Zugegeben, ich hatte eine Inspiration: eine Freundin brachte noch vor Covid aus Italien ein ähnliches Rezept mit, das ich...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Seit dem 4. November war die Ampel im Burgenland durchgehend rot, orange geleuchtet hatte sie zuletzt am 28. Oktober.

Erstmals seit 28. Oktober
Corona-Ampel im Burgenland leuchtet Orange

BURGENLAND. Am Donnerstag hat die Corona Kommission ihre Ampel aktualisiert: Die beiden Bundesländer Burgenland und Wien werden nun mit "hohem Risiko" bewertet. Das restliche Österreich leuchtet nach wie vor in roter Farbe ("sehr hohes Risiko"). Seit dem 4. November war die Ampel im Burgenland durchgehend rot, orange geleuchtet hatte sie zuletzt am 28. Oktober.  Die Farbe der Ampel bezieht sowohl das Verbreitungsrisiko (= Gefährdung der öffentlichen Gesundheit durch die Verbreitung von...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig
1 4

Gute Laune
Wenn die Sonne...

nicht scheinen will, das ist im Winter öfters der Fall, dann schaue ich mir Fotos vom letzten Sommer an. Vom strahlenden Sonnengelb wird mir gleich anders, die gute Laune ist wieder da. Von der orangenen Farbe der Lilien fällt mir ein, wie ich daran gerochen habe und plötzlich nicht nur die Nasenspitze vom Blütenstaub komplett gelb war. Es war gar nicht einfach, das wegzuwaschen. Da muss ich gleich wieder lachen. Hoffentlich schaffen wir es mit den Impfungen, zumal die von vielen heiß ersehnte...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Die Soroptimistinnen wollten mit der Aktion auf die weltweite Gewalt gegenüber Frauen aufmerksam machen.

Symbolaktion
Burg Güssing erstrahlte 16 Tage in Orange

16 Tage lang leuchtete die Burg Güssing in Orange. Der Soroptimistinnenclub Südburgenland-Stegersbach machte damit auf die weltweite Gewalt an Frauen aufmerksam, die Farbe Orange diente als Symbolfarbe bei der internationalen Kampagne. Auch das Rathaus und die evangelische Kirche in Oberwart waren beleuchtet. In Österreich erstrahlten 271 Gebäude in Orange.

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Orange the world
Null Toleranz bei Gewalt an Frauen

BAD VÖSLAU. Als Zeichen gegen Gewalt an Frauen wird der Schlosspark orange beleuchtet.  Die weiblichen Mitglieder der Liste Flammer sind aktiv in der Frauenberatung in Bad Vöslau engagiert. „Solange es einen Equal Pay Day gibt, solange wir Weltfrauentage feiern müssen, solange wir Zeichen gegen Gewalt an Frauen setzten müssen, solange es viel zu viele Femizide gibt, solange müssen wir solidarisch aufstehen, um Augenhöhe kämpfen und in Not geratene Frauen unterstützen, ich gebe die Hoffnung...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Mitarbeiter der Unfallambulanz


Gewalt gegen Frauen
Landesklinikum Amstetten setzt Zeichen gegen Gewalt

Vom 25. November bis zum 10. Dezember stehen im Rahmen der internationalen Kampagne „16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen“ auch im Landesklinikum Amstetten einige Aktionen auf dem Programm. Das Klinikum wird orange beleuchtet und die Mitarbeiter setzen ein Zeichen, indem sie orange Masken tragen. AMSTETTEN. In der Zeit vom 25. November bis 10. Dezember beteiligt sich auch das LK Amstetten an der Kampagne „16 Tage gegen Gewalt“. Das Gewaltschutzgesetz hat 1997 mit seinem Grundsatz „Wer schlägt, der...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
Die Augustinerkirche verleiht dieser Tage gemeinsam mit weiteren Gebäude Fürstenfeld einen orangen Glanz.
13

Orange the World
Fürstenfeld setzt ein Zeichen gegen Gewalt (+ Bildergalerie)

16 Tage gegen Gewalt an Frauen: Öffentliche Gebäude erstrahlen in Fürstenfeld im orangen Licht. FÜRSTENFELD. Der Soroptimist Club Fürstenfeld Aquin setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Wie auch bereits die Jahre zuvor beteiligt sich der Service-Club auch heuer an der internationalen UN-Kampagne "Orange the World" im Rahmen der „16 Tage gegen Gewalt“. Seit vergangenen Donnerstag (25. November, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen) bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Die geplante Präsentation der Sesselskulptur am Oberen Stadtplatz musste abgesagt werden. Sie wird ähnlich wie die Installation im Kufsteiner Kultur Quartier, allerdings um einiges größer und für die Öffentlichkeit kaum zu übersehen sein.
Aktion 5

Bewusstseinsbildung
Kufstein setzt Zeichen gegen Frauengewalt

"16 Tage gegen Gewalt an Frauen" - in der Stadt Kufstein wird das Rathaus orange beleuchtet, um Solidarität zu bekunden. Die geplante Präsentation einer Sesselskulptur musste coronabedingt verschoben werden. KUFSTEIN. Auch heuer gab es wieder 29 Morde an Frauen in Österreich (Stand 26. November 2021). In den letzten zwei Wochen geschahen zwei Gewaltverbrechen in Innsbruck, die beide tödlich endeten. Die UN-Kampagne "Orange the World" thematisiert genau dieses Thema und ruft dazu auf,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Christoph Klausner
Orange the World: Die Tauernkliniken in Zell am See und Mittersill werden 16 Tage lang mit orangem Licht beleuchtet. Damit wollen die Gesundheit Innergebirg und die Sorptimistinnen Pinzgau auf das Thema Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam machen.
1 Aktion 2

Gegen Gewalt an Frauen & Mädchen
Pinzgauer Krankenhäuser in orangem Licht

Die Tauernkliniken im Pinzgau erstrahlen während der "16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen" in orangem Licht. Die Pinzgauer Soroptimistinnen und die Gesundheit Innergebirg machen damit auf dieses wichtige Thema aufmerksam. PINZGAU. "Stoppt Gewalt an Frauen und Mädchen!" – So das Ziel von "Orange the World". 16 Tage lang (von 25. November bis 10. Dezember) werden dafür Gebäude weltweit in oranges Licht getaucht. Im Pinzgau sind das die Krankenhäuser in Mittersill und Zell am See. Laut...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Das Rathaus in Gleisdorf wird in orange gefärbt sein.
3

Gegen Gewalt an Frauen
#orangetheworld21: Gleisdorf setzt Zeichen

16 Tage gegen Gewalt an Frauen. Die Stadt Gleisdorf beteiligt sich auch dieses Jahr wieder an der wichtigen Aktion und hüllt das Rathaus in Orange! Am 25. November wird jährlich weltweit der Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen und Mädchen begangen. Das gemeinsame Motto: Stoppt Gewalt gegen Frauen! 26 Frauen wurden heuer in Österreich bis zum 19. November ermordet und jede dritte Frau ist weltweit von Gewalt betroffen!  Aktion in Weiz: Fahne frei leben In Weiz nimmt die innova Frauen- und...

  • Stmk
  • Weiz
  • Ulrich Gutmann
Das Sensenwerk Deutschfeistritz ist heuer bei der Aktion dabei.
4

Orange the World
Gegen Gewalt an Frauen: Sensenwerk setzt ein Zeichen

Die Kampagne "Orange the World" macht jedes Jahr auf die Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam und lässt teilnehmende Städte, Betriebe oder auch Vereine orange erleuchten. Unter den Kulturbetrieben in Graz-Umgebung nimmt das Sensenwerk Deutschfeistritz an der Aktion teil. DEUTSCHFEISTRITZ. Orange ist die Farbe der UN Women-Kampagne "Orange the World", die sich für das Ende von Gewalt an Frauen stark macht. Um die Forderung auch sichtbar zu machen, erstrahlen jedes Jahr am 25. November...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Bei der Auslage im Lehner-Haus am Stainzer Hauptplatz: Irmgard Kratochwill von "Gemeinsam in Stainz" (l.) und Barbara Plavcak von "Zebra"  gemeinnützige GmbH.
1 1 4

Orange the World
Ein Signal gegen Gewalt im ganzen Bezirk Deutschlandsberg

Von 25. November bis 10. Dezember wird auch in unserem Bezirk Gewalt an Frauen in diversen Aktionen zum brisanten Thema. BEZIRK DEUTSCHLANDSBERG. Kürzlich ist in Österreich der 27. Mord an einer Frau geschehen. Laut der Agentur der EU für Grundrechte zu geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen ist jede fünfte Frau ab ihrem 15. Lebensjahr physischer und/oder sexueller Gewalt ausgesetzt. Allerdings melden sehr viele Frauen aus unterschiedlichsten Gründen solche Übergriffe erst gar nicht. Dabei...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen
Krankenhaus Braunau leuchtet orange

Um ein starkes Zeichen gegen Gewalt zu setzen, leuchtet das Krankenhaus St. Josef in Braunau im Zeitraum vom 25. November, dem „Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen“, bis 10. Dezember, dem „Internationalen Menschenrechtstag“, in kräftigem Orange. Auch das Krankenhaus Braunau bekennt damit als Teil der internationalen UN-Kampagne „Orange the World“ Farbe.   BRAUNAU. Schon seit einigen Jahren engagiert sich in St. Josef eine Gewaltschutzgruppe für Gewaltbetroffene. Diese setzt sich zusammen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Orange the World: Fürstenfelds Soroptimistinnen lassen öffentliche Gebäude in Fürstenfeld im orangen Licht erstrahlen.
3

Als Zeichen gegen Gewalt
Fürstenfelder Gebäude erstrahlen im Orangen-Licht

Auch heuer setzt Fürstenfeld 16 Tage lang ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt an Frauen. FÜRSTENFELD. Auch heuer beteiligt sich der Soroptimist Club Fürstenfeld Aquin an der internationalen UN-Kampagne "Orange the World" im Rahmen der „16 Tage gegen Gewalt“. Über den gesamten Aktionszeitraum von 25. November 2021, dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte - werden wieder viele markante Gebäude in Fürstenfeld im orangen Licht...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Im Burgenland wird ein "hohes Risiko" für eine Corona-Infektion geortet.

"Hohes Risiko"
Corona-Ampel im Burgenland auf Orange gesprungen

BURGENLAND. Seit Donnerstagabend leuchtet die Corona-Ampel der Corona Kommission fast ausschließlich in roter Farbe: Kärnten, Niederösterreich, Oberösterreich, Salzburg, Steiermark, Tirol und Vorarlberg werden mit "sehr hohem Risiko" bewertet. Den Bundesländern Burgenland und Wien wird nun ein "hohes Risiko" zugeschrieben.  Vermehrte Impf- und TestaktionenDass die Zahlen im Burgenland in den letzten Tagen wieder steigen, zeigen die jüngsten Neuinfektionen. Das Land setzt daher in den nächsten...

  • Burgenland
  • Franz Tscheinig

Medizin-Mythen
Schützt Vitamin C vor Schnupfen und Husten?

Jedes Jahr kursieren im Herbst die Erkältungskrankheiten und damit auch die Empfehlungen, sich mit Vitamin C einzudecken. Wenn es für die Vorbeugung zu spät ist, lindern Vitamin-C-Präparate angeblich die lästigen Beschwerden. Behauptungen gehören ins Reich der MythenObwohl die gut gefüllten Regale in Apotheken und Drogeriemärkten einen anderen Eindruck vermitteln, hat die Einnahme von hoch dosierten Präparaten im Allgemeinen weder einen vorbeugenden noch einen therapeutischen Effekt in Bezug...

  • Krems
  • Sarah Jasmin Weninger
Corona-Ampel in Salzburg bleibt auf "orange"
3

Corona in Salzburg
Corona-Ampel bleibt in Salzburg "orange"

Corona-Ampelkommission lässt Salzbug weiterhin "orange" eingestuft. Die 7-Tage-Inzidenz der geimpften Bevölkerung beträgt aktuell 58, jene der Ungeimpften liegt bei 290 und ist damit fünf Mal so hoch.  SALZBURG. Die 7-Tage-Inzidenz hat sich in Salzburg in der vergangenen Woche zwischen 135 und 150 eingependelt, heißt es in der Aussendung des Landesmedienzentrums. 7-Tage-Inzidenz Ungeimpfter liegt bei 290 Große Unterschiede zeigen sich allerdings beim Impfstatus. „Die 7-Tage-Inzidenz der...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Corona-Ampel in Salzburg wird auf orange gestellt.
2

Corona in Salzburg
Ampel-Kommission schaltet Salzburg auf "orange"

Die Corona-Ampel-Kommission hat Salzburg heute „orange“ eingestuft. Mit einem Wert von 147,5 entspricht die Sieben-Tage-Inzidenz in etwa dem Stand vor drei Wochen.  SALZBURG. Das Corona-Risiko in Salzburg sinkt laut der heutigen Einstufung der Ampel-Kommission auf "orange". Mittleres Risiko (Gelb) gibt es mittlerweile außer im Burgenland auch in Tirol. Für die übrigen Länder und den Bund gesamt gilt hohes Risiko. Intensivbettenbelegung ist relativ konstant  Die Corona-Ampel-Kommission hat...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Der Pinzgau weist laut Landesstatistik am Donnerstag um 6.30 Uhr eine 7-Tage-Inzidenz von 187,1 und der Pongau von 125,3 auf. Mit großem Abstand folgen die Bezirke Stadt Salzburg (45,7), Hallein (41), Salzburg-Umgebung (28,5) und Tamsweg (24,9).
4

Corona in Salzburg
Ampel auf "Gelbgrün" gestellt – geringes Risiko in Salzburg

Die Corona-Ampel für Salzburg und seine Bezirke wurde von der Ampel-Kommission auf „Gelbgrün“ (geringes Risiko) um zwei Stufen heruntergesetzt. Trotzdem hat Salzburg die zweithöchste Sieben-Tages-Inzidenz in Österreich. Update: 6. August, 17 Uhr: Die Sieben-Tages-Inzidenz im Land Salzburg liegt derzeit bei 48 (Stand 5. August, 8.30 Uhr) und damit seit einigen Tagen unter 50. Die Corona-Ampel für das Land und seine Bezirke wurde daher von der bundesweiten Kommission auf „Gelbgrün“ (geringes...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.