Kind verletzte sich bei Sturz von Klettergerüst

Der Unfall ging zum Glück relativ glimpflich aus.
  • Der Unfall ging zum Glück relativ glimpflich aus.
  • Foto: Felix Abraham/Fotolia
  • hochgeladen von Nina Meißl

Das Fangenspielen mehrerer Schüler in der Neuen Heimat endete gestern unglücklich. Ein Siebenjähriger kletterte dabei auf einem öffentlichen Spielplatz auf ein rund 1,5 Meter hohes Podest. Dabei saß er auf dem Fuß eines gleichaltrigen Klassenkameraden. Als dieser im Zuge des Fangenspielens davonlief, bekam der Bub einen leichten Stoß und kippte mit dem Oberkörper nach vorne. Er stürzte dabei in den Sand. Der Siebenjährige wurde in den Med Campus IV gebracht, wo er stationär zur Beobachtung aufgenommen wurde. Er erlitt leichte Prellungen und eine leichte Gehirnerschütterung.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen