Equal Pension Day
SPÖ Frauen fordern gerechte Pensionen

Um auf den Equal Pension Day aufmerksam zu machen, führten die SPÖ Frauen am 30. Juli 2020 eine Straßenaktion durch.
  • Um auf den Equal Pension Day aufmerksam zu machen, führten die SPÖ Frauen am 30. Juli 2020 eine Straßenaktion durch.
  • Foto: SPÖ OÖ
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Am 30. Juli 2020 war Equal Pension Day in Österreich. Die SPÖ Frauen machten in Linz mit einer Straßenaktion vor der Landstraße 36 darauf aufmerksam.

LINZ. Ab dem 30. Juli gehen Frauen im Vergleich zu Männern quasi leer aus, was die Pensionen betrifft. Frauen erhalten ungefähr die Hälfte der Pension von Männern. Zurückführen lässt sich das auf Lohnunterschiede, Teilzeitarbeit von Frauen und die ungerechte Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit. Hinzu kommen Karenzzeiten. Um auf den Equal Pension Day hinzuweisen, hielten die SPÖ Frauen am 30. Juli 2020 Tafeln mit Aufschriften wie "Gerechte Pensionen jetzt" in die Höhe. 

„Bei der Anrechnung der Karenzzeiten bei Lohnvorrückungen hat sich die SPÖ im vergangenen Jahr durchgesetzt. Jetzt muss es rasch weitergehen", meint SPÖ-Landesfrauenvorsitzende Renate Heitz.

Kürzere Vollzeit wird gefordert

Die SPÖ fordert einen Mindestlohn von 1.700 Euro steuerfrei, Lohntransparenz nach dem Vorbild Islands und eine kürzere Vollzeit. Außerdem sollen ein Rechtsanspruch auf einen ganztägigen gratis Kinderbetreuungsplatz und eine Erhöhung der Anrechnung von Kindererziehungszeiten gewährt werden. Auf diese Weise soll Altersarmut von Frauen verhindert werden.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen