Grüngürtel
Volksbefragung zu LASK-Stadion zurückgezogen

Die weiße Linie zeigt das Schutzgebiet rund um den Pichlinger See.
  • Die weiße Linie zeigt das Schutzgebiet rund um den Pichlinger See.
  • Foto: Rettet den Pichlinger See
  • hochgeladen von Christian Diabl

Der Pichlinger See ist gerettet, doch etwas weiter nördlich droht bereits der nächste Konflikt. 

LINZ. Nach dem Aus für die Stadionpläne des LASK am Pichlinger See ist nun auch die Volksbefragung offiziell Geschichte. In Folge des Stadion-Deals hat die Bürgerinitiative, die 8.300 Unterzeichner vertritt, den Antrag formal zurückgezogen. Wie berichtet, wird das Linzer Stadion auf der Gugl zum LASK-Stadion umgebaut. Der FC Blau Weiß Linz bekommt dafür ein neues Stadion im Donaupark. An einer Lösung für die dann heimatlosen Leichtathleten wird zur Stunde noch gearbeitet.


Schutz des Naherholungsgebietes

Der Gemeinderat hat sich zudem per Beschluss zum Schutz des Naherholungsgebietes am Pichlinger See verpflichtet. "Die Bürgerinitiative wird das Einhalten dieser Selbstbindung mit Argusaugen beobachten", heißt es in einer Aussendung.


Umstrittene Erweiterung des Gewerbeparks 

Schon bald könnte es Anlass für neue Proteste geben. Grund dafür sind die Pläne der Stadt Linz, etwas weiter nördlich ein 18 Hektar großes Grünland zu einem Betriebsgebiet zu entwickeln. Diese Fläche war ebenfalls Teil des geschützten Grüngürtels und soll nun der Erweiterung des Gewerbegebiets Südpark dienen.

Autor:

Christian Diabl aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.