21.10.2014, 11:05 Uhr

Autobushaltestelle Humboldtstraße wird kundenfreundlicher gestaltet

In Abstimmung mit den LINZ LINIEN wird die in der Goethestraße gelegene Autobus-Haltestellenbucht Humboldtstraße in Fahrtrichtung Europaplatz kundenfreundlicher gestaltet. Dabei wird von der Stadt Linz eine neue Fahrgastwartefläche unmittelbar am südlichen Fahrbahnrand errichtet und behindertengerecht ausgeführt. Sie wird gepflastert, um eine optische Trennung der einzelnen Verkehrsflächen zu erzielen.

Unmittelbar daneben stellen die LINZ LINIEN eine Warteplatzüberdachung bei. Zur Attraktivierung werden vier Grüninseln angeordnet und eine Ladezone eingerichtet.

Um den Verkehrsfluss in der Goethestraße Richtung stadteinwärts zu verbessern – Linksabbieger behinderten bisher den geradeausfahrenden Bus- und Schwerverkehr – ist zudem eine Fahrstreifenverbreiterung erforderlich. Dafür wird der südseitige Gehsteig zwischen der Kreuzung Goethestraße/Humboldtstraße und dem Haltestellenbereich auf eine Breite von 2,20 Meter reduziert.

Die Bauarbeiten mit Kosten von 80.000 Euro beginnen am 20. Oktober und dauern bis Ende November 2014. Die Haltestelle Humboldtstraße in Fahrtrichtung Europaplatz wird in dieser Zeit unmittelbar vor die Kreuzung Schubertstraße/Goethestraße verlegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.