10.06.2018, 09:21 Uhr

Bursch von drei unbekannten Tätern ausgeraubt

(Foto: BRS)

Ein Bursch aus Grein wurde am 10. Juni 2018 gegen 0:20 Uhr in der Sonnensteinstraße von drei bislang unbekannten Tätern geschlagen und ausgeraubt.

LINZ. Der Jugendliche wurde nach einer Bankomatbehebung in der Hauptstraße von drei unbekannten Männern angesprochen und aufgefordert mitzukommen. Er folgte ihnen bis zur Sonnensteinstraße, wo ihm auf dem Parkplatz der Kunst-Universität der Kauf von Ecstasy angeboten wurde.
Als das Opfer verneinte, wurde er von einem der Täter am Kopf gepackt, niedergedrückt und ihm mit dem Fuß ein Tritt gegen den Kopf versetzt. Nach weiteren Schlägen forderten die Täter Bargeld. Nachdem sie aus der Geldtasche 33 Euro entnahmen, flüchteten sie in Richtung Wildberstraße. Eine anschließende Fahndung nach den Tätern verlief erfolglos. Der Bursch klagte über Kopf- und Kieferschmerzen, verweigerte allerdings jegliche medizinische Versorgung. Laut Aussagen des Opfers waren die drei Täter zwischen 16 und 20 Jahre alt und ausländischer Herkunft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.