13.07.2017, 07:49 Uhr

Mobilitätsberatung: Alternativen finden

(Foto: Laurent Dambies/Fotolia)
Feinstaub und Stickstoffdioxid, beides verursacht durch den motorischen Verkehr, setzen der städtischen Luftqualität besonders schwer zu. Die von der Stadt Linz geförderte Mobilitätsberatung ist darauf ausgerichtet, dem entgegen zu wirken und bei in Linz ansässigen Firmen und Mitarbeitern ein Umdenken herbeizuführen. Bei der Beratung durch das Klimatschutzbündnis OÖ werden unter anderem die Arbeitswege der Mitarbeiter erhoben, als auch Alternativen zum Auto und Einsparungsmöglichkeiten für die Betriebe erarbeitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.