Lessacher Passionssingen

Mit einem berührenden Passionssingen in der Kirche stimmte sich Lessach auf die Osterzeit ein. Initiator Karl Macheiner präsentierte am Beginn die nach seiner Idee und unter seiner Führung entstandene Passionskrippe.
Neben dem Kirchenchor Lessach als einladender Chor wirkten auch der Tamsweger Dreigesang, das Ensemble 2741, die Tullnberger Dirndln, die Stimmen aus Lessach und das Bläserensemble der TMK Lessach am stimmungsvollen Abend mit. Im begleitenden Rahmentext wurde Jesus von Maximilian Brugger dargestellt, Maria von Anna Jesner. Sprecherin war Martina Brugger.
Mit leuchtenden, von der Landjugend vor dem letzten, gemeinsam gesungenen Lied, verteilten, Kerzen verlies das Publikum schweigend die Kirche.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen