Feuerwehr Tamsweg
Passanten verhinderten Schlimmeres

Ein Bild vom Einsatzort.
2Bilder
  • Ein Bild vom Einsatzort.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Tamsweg
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Das Einsatzstichwort für die Feuerwehr lautete "Heckenbrand droht auf Wohnhaus überzugreifen".

TAMSWEG. Es hatte so ausgesehen, als könnte sich hier Schlimmeres entwickeln, denn die Informationen, mit denen die Freiwillige Feuerwehr Tamsweg gerufen wurde lauteten "Heckenbrand droht auf Wohnhaus überzugreifen". Mit diesem Einsatztext wurden die Florianiünger am Mittwoch, 3. März, um 15:45 Uhr, von der Landesalarm- und Warnzentrale (kurz: LAWZ) Salzburg in den Schloßparkweg des Lungauer Bezirkshauptortes gerufen.

Tamsweger Feuerwehrleute im Einsatz.
  • Tamsweger Feuerwehrleute im Einsatz.
  • Foto: Freiwillige Feuerwehr Tamsweg
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

Zum Glück konnte rasch aufgeatmet werden, denn "der Brand konnte vor unseren Eintreffen von Passanten mittels Handfeuerlöscher unter Kontrolle gebracht werden", berichten uns die ehrenamtlichen Feuerwehrkräfte. "Wir führten Nach-Löscharbeiten durch und kontrollierten die betroffene Fassade mittels Wärmebildkamera durch." Zur Brandursache konnte die Feuerwehr keine Angaben machen, diese war zunächst unbekannt.

Der Einsatz der Feuerwehr dauerte etwa eine Stunde, vor Ort war man mit dem Kommando-, Rüstlösch- sowie dem Tanklöschfahrzeug und in Mannstärke von 20. Im Einsatz standen auch Kräfte der Polizei sowie des Roten Kreuzes.

>> Weitere Artikel von Peter J. Wieland findest du >>HIER<<
>> Mehr Lungau-News findest du >>HIER<<
>> Mehr Salzburg-News findest du >>HIER<<

Ein Bild vom Einsatzort.
Tamsweger Feuerwehrleute im Einsatz.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
1 4 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen