St. Michael
Polizei zog Betrunkenen ohne Führerschein aus dem Verkehr

Polizeikontrolle (Symbolfoto).
2Bilder

Einem Polizeibeamten außer Dienst fiel im Katschbergtunnel ein Pick-Up auf. Der Fahrer hatte laut der Exekutive eine Alkoholisierung von 1,5 Promille; er soll aber noch nie eine Lenkerberechtigung besessen haben.

ST. MICHAEL. Ein Polizeibeamter außer Dienst nahm laut einer Pressemeldung seiner Kolleginnen und Kollegen von der Landespolizeidirektion Salzburg, am vergangenen Sonntagnachmittag, 15. Mai 2022, im Katschbergtunnel, auf der A10 Tauernautobahn, einen in Schlangenlinien und ohne Beleuchtung in Richtung Salzburg fahrenden Pick-Up wahr. Im Bereich der Ausfahrt St. Michael habe das Fahrzeug durch den Polizisten außer Dienst angehalten werden.

Alkoholisierung, kein Führerschein

Im Rahmen der darauffolgenden weiteren Amtshandlung durch die zuständigen Polizeibeamten sei eine Alkoholisierung von 1,5 Promille festgestellt worden. Weiters soll sich herausgestellt haben, dass der 20-jährige Fahrer – es habe sich um einen rumänischen Staatsbürger gehandelt – laut der Polizei noch nie im Besitz einer Lenkerberechtigung war. Der Mann werde angezeigt. Die Fahrzeugschlüssel und das Fahrzeug seien an den Firmenchef des 20-Jährigen übergeben worden.

Auch interessant:

Wenn einer etwas zu tief ins Glas geschaut hat...
Schreckminuten für Tamswegs Einsatzkräfte
Schlangenlinien fahrender Autofahrer verweigerte Alkotest
Polizeikontrolle (Symbolfoto).
Polizei (Symbolfoto).
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.