Da surrt er vorbei, der Citybus

Vizebgm. Ortwin Andrich (li.) und Gernot Huber, Regionalmanager der ÖBB Postbus GmbH, bei der Probefahrt.
4Bilder
  • Vizebgm. Ortwin Andrich (li.) und Gernot Huber, Regionalmanager der ÖBB Postbus GmbH, bei der Probefahrt.
  • hochgeladen von Julia Hettegger

ST. JOHANN (jb). Wird es ein Biogas betriebener oder ein Hybrid-Citybus? Wieder einmal ist die e5-Gemeinde St. Johann Vorreiterkommune in Sachen Umweltschutz. Mit Ende des Jahres entscheidet sich die Bezirkshauptstadt wie ihr, vom ÖBB Postbus gefahrener, Citybus zur Ressourcenschonung beitragen wird.

Ökologie im Stadtverkehr
„Im Jänner dieses Jahres haben wir einen Biogas betriebenen Bus getestet und heute zieht ein Hybrid-Exemplar seine Runden in St. Johann“, verrät Karin Schönegger, Umweltberaterin der Stadtgemeinde. Alle Fraktionen unterstützen den Umweltgedanken und fahren mit, im Roten Lion’s City Hybrid der Firma Man. Er ist der erste Bus dieser Klasse und absolviert seinen Testbetrieb derzeit für die Wiener Linien. Laut Hersteller soll mit diesem Modell bis zu zehn Tonnen CO2-Ausstoß im Jahr reduziert und um bis zu 30 Prozent weniger Kraftstoff benötigt werden. „Genau unsere Kragenweite“, sind sich die Vizebürgermeister Ortwin Andrich (SPÖ) und Johannes Moser (ÖVP) sowie Rupert Fuchs, Sprecher der Grünen St. Johann, einig. Die e5-Gemeinde will damit Vorteile für die Umwelt schaffen. "Um finanzielle Einsparungen geht es nicht", ist sich Schönegger im Klaren, denn für den hybriden Stadtflitzer wird mit ca. 80.000 Euro Mehrkosten gerechnet. Bei der Testfahrt beeindruckt die Mitfahrenden besonders das angenehme Geräusch, sowie die Anfahrtskraft. Die endgültige Entscheidung fällt noch in diesem Jahr.

Autor:

Julia Hettegger aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.