Ernst Lassacher wird Landtagsabgeordneter der FPÖ

Partei-Landeschefin Marlene Svazek und Ernst Lassacher, der voraussichtlich Landtagsabgeordneter werden wird.
  • Partei-Landeschefin Marlene Svazek und Ernst Lassacher, der voraussichtlich Landtagsabgeordneter werden wird.
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

LUNGAU. Im Lungau schaffte die FPÖ bei der heutigen Landtagswahl 21,11 Prozent (gegenüber 2013 sind das +2,99 Prozent). „Ich bin überglücklich“, sagte der Lungauer Spitzenkandidat und Listen-Zweite der Freiheitlichen im Bezirk Tamsweg, Ernst Lassacher, in einer ersten Stellungsnahme gegenüber den Bezirksblättern Lungau.

Landtagsmandat für Lassacher so gut wie fix

Lassacher wird voraussichtlich als Abgeordneter in den nächsten Landtag einziehen; das sei so gut wie sicher, wie der Sankt Michaeler sagt. „Als Abgeordneter werde ich am Thema Begrenzung des Schwerverkehrs durch den Lungau mit Vehemenz dran bleiben. Auch den weiteren Verlauf der Umbauarbeiten und der Umstrukturierungsmaßnahmen an der Landesklinik Tamsweg werde ich ganz genau beobachten. Außerdem möchte ich bewirken, dass in der Struckerkaserne in Tamsweg in Zukunft wieder selbstversorgt mit regionalen Lungauer Zutaten gekocht werden kann“, verspricht Lassacher.

>> Lesen Sie auch: So hat der Lungau gewählt und Reaktionen aus den anderen Parteien

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Neuigkeiten aus deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen