Alt und Jung kochen wie früher
Wos am Tisch kimb wecht gessn!

Alte eingestaubte Rezepte werden heutzutage gerne unterschätz aber sie haben es in sich.
4Bilder
  • Alte eingestaubte Rezepte werden heutzutage gerne unterschätz aber sie haben es in sich.
  • hochgeladen von Jasmin Hinterberger

Egal ob Hirngreastl, Milchfarfel oder Fleischkrapfen: All das sind Gerichte, die heutzutage nur noch selten auf den Küchentisch kommen. In einer hektischen und schnelllebigen Zeit wie die in der wir leben, kommen besonders alte aber durchaus schmackhafte Gerichte zu kurz.

Die Landjugend Unternberg hat dieses Thema aufgegriffen und will sich für den Erhalt dieser Rezepte einsetzen. Wie könnte das besser funktionieren als in Form eines Kochbuchs. Im Zuge des Jump-Projekts von Jasmin Hinterberger wird ein ca. 70 Seiten umfassendes Rezeptebuch entstehen und unter dem Titel „Wos am Tisch kimb wecht gessn!“erscheinen.

Gemeinsam Rezepte ausprobieren

Um dieses Kochbuch realitätsgetreu aufzubauen, haben wir uns an wahre Experten gewendet. Einige Male durften wir im Seniorenheim Mauterndorf aber auch im dortigen Tageszentrum gemeinsam mit den Senioren und Pensionisten Rezepte für das Kochbuch ausprobieren. Darüber hinaus wagten wir auch mehrere Male den Selbstversuch, indem einige unserer Mitglieder versuchten die Gerichte nachzukochen. Das Resümee war aber durchaus überraschend positiv. Nach intensiven ausprobieren und Projektvorstandstreffen, konnten wir das Buch in die finale Phase schicken. Im Winter werden die Landjugend Kochbücher für alle Interessierten erhältlich sein.

Alte Kochbücher aus bereits vergangen Zeiten

Ein besonderer Dank gilt den Unternbergerinnen, die sich mit uns einen ganzen Nachmittag lang durch alte Kochbücher aus bereits vergangen Zeiten wühlten. Nach vielen interessanten Anekdoten und Eigenerfahrungen, konnten wir uns auf eine wirklich umfassende und diverse Rezeptvielfallt für unser Kochbuch einigen.

Alte eingestaubte Rezepte werden heutzutage gerne unterschätz aber sie haben es in sich. Einfach, schmackhaft und empfehlenswert. Vielleicht werden aus diesen Raritäten wieder wahre Dauerbrenner in den Unternberger Küchen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen