Rückschlag für USK Recon St. Michael

28Bilder

Fotos: Joe Hebesberger

Bei herrlichem Fußballwetter fanden sich am Karsamstag 500 Zuschauer zum Lungauer Derby der 1. Klasse Süd auf den St. Michaeler Sportplatz ein. Die Gastgeber hofften auf einen klaren Sieg um mit dem Tabellenführer Lenzing an der Spitze mithalten zu können. In einer ausgeglichenen Partie trennte man sich schließlich 1:1. Ein herber Rückschlag für den USK St. Michael im Kampf um den Meistertitel. Für Mariapfarr war es wie ein gefühlter Sieg.

ST. MICHAEL (joe). Als klarer Außenseiter ging Mariapfarr in das Derby in St. Michael. Mariapfarr begann aber sehr konzentriert und bereits nach fünf Minuten konnte Stephan Gruber eine scharfe Hereingabe von Hannes Pertl zur Führung für Mariapfarr verwerten. Zwar versuchten die Oberlungauer mit vielen Angriffen den Ausgleich zu erzielen, doch Goalie Marc Kössler zeigte mit großartigen Paraden, dass er zu den besten seines Teams aus Mariapfarr zählt. Schließlich gelang Bernhard Santner in der 17. Minute nach einen Querpass in den Strafraum der vielumjubelte Ausgleich. Danach entwickelte sich ein offenes Spiel mit Feldüberlegenheit von St. Michael, Mariapfarr setzte per Konter immer wieder gefährliche Nadelstiche. Nach der Pause sahen die vielen Zuschauer bei herrlichem Fußballwetter ein Spiel mit offenen Karten, St. Michael versuchte vehement mit hohen Bällen zum Erfolg zu kommen. Die Gäste waren im Konter stets sehr gefährlich. Das Tempo war hoch, es gab immer mehr Zweikämpfe. Einen weiteren starken Auftritt hatte Marc Kössler nach einem tollen Schuss von Marc Gfrerer, den er mit einer Glanzparade abwehren konnte. Im Gegenzug machte der neue St. Michaeler Tormann Klaus Ramsbacher eine Chance der Mariapfarrer zu Nichte. Der USK, der einen Sieg unbedingt gebraucht hätte, um am Tabellenführer Lenzing weiter knapp dranbleiben zu können, drängte weiter auf das Führungstor, scheiterte aber immer wieder an der gut agierenden Abwehrkette der Gäste. Langsam lief den Gastgebern die Zeit davon, außerdem mussten sie auf der Hut sein, nicht durch einen gefährlichen Konter auch noch ein Gegentor einzufangen. Die letzte große Chance hatten die Recon-Kicker nach einer Ecke, als Bernhard Stocker mit einem Kopfball nur das Außennetz traf. Nach dem Schlusspfiff feierten die Mariapfarrer diesen punkt fast wie einen Sieg, hingegen die Gastgeber verließen den Rasen mit hängenden Köpfen. Noch dazu siegte der Tabellenführer Lenzig am Wochenende. St. Michael verliert zwei wichtige Punkte im Aufstiegsduell mit Lenzing.

Autor:

Bezirksblatt Lungau aus Lungau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.