Was für den Drucker die Tinte, ist für den Betrieb das Potenzial der Nachwuchskraft

Im Bild Eigentümer und Geschäftsführer Gerhard Aichhorn mit seinen neuen Lehrlingen Reinhard Schlick (Druck, li.), Anja Kössler (Buchbinderei) und Michael Marincic (Medienfachmann).
  • Im Bild Eigentümer und Geschäftsführer Gerhard Aichhorn mit seinen neuen Lehrlingen Reinhard Schlick (Druck, li.), Anja Kössler (Buchbinderei) und Michael Marincic (Medienfachmann).
  • Foto: Samson Druck
  • hochgeladen von Peter J. Wieland

SANKT MARGARETHEN IM LUNGAU. Samson Druck ist ein Familienunternehmen mit Sitz in Sankt Margarethen im Lungau. Der Betrieb mit rund 100 Mitarbeitern setze laut eigenen Angaben insbesondere auf das Potenzial eigener Nachwuchskräfte und bilde laufend Lehrlinge aus; aktuell auch einen Burschen im Beruf “Medienfachmann”. Die Suche nach jungen motivierten Leuten gestalte sich laut Samson Druck nicht immer einfach, der Standort der Berufsschule in Salzburg sei für ein Unternehmen wie Samson ein essentieller Baustein. “Wir sehen die Aufnahme von Lehrlingen in unserem Betrieb als wichtige Investition in die Zukunft und versuchen daher auch immer, die besten und motiviertesten jungen Leute für uns zu gewinnen”, betont Gerhard Aichhorn, Eigentümer und Geschäftsführer von Samson Druck. Aichhorn ist auch Obmann der Fachgruppe Druck in der Salzburger Wirtschaftskammer und sitzt bei den Lehrlingsprüfungen selbst im Vorstand.

Neuer Lehrberuf “Medienfachmann/-frau”

Lehrlinge können sich bei Samson in den Berufen Druckvorstufentechniker, Bogendrucke, Industriebuchbinder sowie Bürokaufmann ausbilden lassen. Bei Samson neu hinzugekommen ist auch der Beruf “Medienfachmann/-frau”. Neben Wissen im Bereich Projektplanung und dem Erkennen von Trends im Produktmarkt, dem rechnergestützten Umsetzen und Bearbeiten von Vorlagen, dem Arbeiten mit Layout-, Zeichen- und Bildbearbeitungssystemen und vielem mehr werden hier auch wichtige Kenntnisse in der Qualitätssicherung vermittelt. Aktuell absolviert ein junger Bursche diesen neue dreieinhalbjährige Lehre bei Samson Druck.

Samson Druck gewährt Benefits

Samson will seinen Leitsatz “Wir setzen auf nachwachsende Ressourcen … Lehrlinge!” sehr ernst nehmen und bietet seinen jungen Nachwuchskräften deshalb auch einige Benefits. Da die Berufsschule rund eine Stunde Fahrzeit entfernt ist, übernimmt das Unternehmen zum Beispiel einen Teil der Kosten für die Unterkunft der Lehrlinge. Zudem besteht die Möglichkeit, bei entsprechender Eignung während der Lehrzeit verschiedene Führerscheine zu absolvieren, wie etwa den Staplerführerschein. Außerdem schafft der Betreib die Möglichkeit, die Lehre mit Matura, verschiedene fachspezifische Schulungen sowie zusätzliche Wege der Weiterbildung zu absolvieren.

Vom Lehrling zur Führungskraft

Jedem Lehrling werde nach seiner Ausbildung eine fixe Anstellung angeboten. Viele würden diese Gelegenheit wahr nehmen und kletterten die Karriereleiter bei Samson Druck weiter hoch, teil die Firma mit. “Wir haben mehrere Facharbeiter und auch einige Führungskräfte im Haus, die vor Jahren über eine Lehre zu uns gekommen sind”, betont Aichhorn, “erst vor Kurzem hat wieder einer unserer Burschen die Lehre mit Matura abgeschlossen”, freut sich der Chef, der auch derzeit neue Drucker-Lehrlinge sucht.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App"-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen