14.06.2017, 17:15 Uhr

Das Schmalblättrige Wollgras (Eriophorum angustifolium)

Das Wollgras entwickelt beim Auswachsen weiße Härchen, welche die Blüten damit beinahe verstecken. Früher verwendete man diese Fasern zur Papier- und Gespinstherstellung.

26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
12 Kommentareausblenden
145.447
Birgit Winkler aus Krems | 14.06.2017 | 17:31   Melden
58.440
Marianne Robl aus Tennengau | 14.06.2017 | 17:34   Melden
102.819
Heinrich Moser aus Ottakring | 14.06.2017 | 18:24   Melden
18.162
rudi roozen aus Pinzgau | 14.06.2017 | 18:43   Melden
25.401
Gerhard Woger aus Deutschlandsberg | 14.06.2017 | 19:07   Melden
1.505
Christiane Steindl aus Meidling | 14.06.2017 | 19:19   Melden
12.845
Brigitte Katzensteiner aus Liezen | 14.06.2017 | 20:33   Melden
59.529
Monika Pröll aus Rohrbach | 14.06.2017 | 21:09   Melden
67.481
Ferdinand Reindl aus Braunau | 15.06.2017 | 12:09   Melden
59.414
Poldi Lembcke aus Ottakring | 15.06.2017 | 17:45   Melden
58.590
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 16.06.2017 | 23:59   Melden
80.986
Josef Lankmayer aus Lungau | 17.06.2017 | 10:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.