25.06.2017, 16:53 Uhr

Der Natternkopf (Echium vulgare)

Der Natternkopf lässt allerhand Fressfeinde nicht an sich ran, dazu hat er den Schutz der rauen Behaarung. Als Namensgebung wurde der vorgestreckte, gespaltene Griffel genommen, welcher einer Schlange gleicht. Die Pflanze blüht von Juni bis September und kann eine Höhe von 80 cm erreichen.

17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
7 Kommentareausblenden
7.347
Herta Goldschmied aus St. Veit | 25.06.2017 | 17:02   Melden
60.764
Marianne Robl aus Tennengau | 25.06.2017 | 17:22   Melden
83.141
Josef Lankmayer aus Lungau | 25.06.2017 | 17:36   Melden
61.565
Monika Pröll aus Rohrbach | 25.06.2017 | 20:37   Melden
83.141
Josef Lankmayer aus Lungau | 25.06.2017 | 22:01   Melden
154.063
Birgit Winkler aus Krems | 26.06.2017 | 10:46   Melden
61.565
Monika Pröll aus Rohrbach | 26.06.2017 | 13:33   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.