10.01.2018, 19:06 Uhr

Wo das Kasmandl den Winter verbringt...

...ist vielleicht auch hier in dieser Almhütte, hoch oben wo es zum Radstädter Tauern geht. Laut Sage ist das Kasmandl ein kleines Männlein von eisengrauer Farbe, mit erdfarbenem und runzeligen Gesicht. Die Überlieferung geht dahin, dass es Jäger, Hirten und Holzfäller untergekommen ist. Während des Winters haust es dann in verlassenen Almhütten und lebt von liegen gebliebenen Essensresten bis zum Frühjahr.

24
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentareausblenden
8.109
Sonja Nöhmer aus St. Veit | 10.01.2018 | 19:15   Melden
107.288
Robert Trakl aus Liesing | 10.01.2018 | 19:15   Melden
86.907
Josef Lankmayer aus Lungau | 10.01.2018 | 19:24   Melden
110.542
Heinrich Moser aus Ottakring | 10.01.2018 | 19:29   Melden
86.907
Josef Lankmayer aus Lungau | 10.01.2018 | 19:31   Melden
63.402
Monika Pröll aus Rohrbach | 10.01.2018 | 19:46   Melden
160.528
Birgit Winkler aus Krems | 10.01.2018 | 19:51   Melden
71.455
Poldi Lembcke aus Ottakring | 10.01.2018 | 20:21   Melden
16.468
Uschi R. aus Döbling | 10.01.2018 | 22:42   Melden
86.907
Josef Lankmayer aus Lungau | 11.01.2018 | 09:46   Melden
4.957
eva kravanja aus Bruck an der Mur | 11.01.2018 | 11:12   Melden
16.468
Uschi R. aus Döbling | 11.01.2018 | 12:05   Melden
86.907
Josef Lankmayer aus Lungau | 12.01.2018 | 19:59   Melden
67.198
Hans Baier aus Graz-Umgebung | 13.01.2018 | 22:18   Melden
86.907
Josef Lankmayer aus Lungau | 13.01.2018 | 23:21   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.