05.11.2017, 14:33 Uhr

Mit Tracht durch die Nacht: Bezirksbauernball in Tamsweg

Katrin, Gitti und Edith (v.l.)
TAMSWEG (anj) Am vergangenen Samstag wurde bereits zum fünften Mal der Lungauer Bezirksbauernball abgehalten. Unter dem Motto "Dirndlg´wand trifft Lederhosen - der Ball für jung und alt" wurde im Gasthof Gambswirt bis in die späten Abendstunden hinein gefeiert.

Der diesjährige Schwerpunkt wurde auf die Gemeinde Lessach gelegt, deren Bäuerinnen und Bauern sowie Mitglieder der Landjugend einen Abend lang in die Rolle von Models schlüpfen durften, indem sie bei der Modenschau des CSC Tamsweg die neuste Trachtenkollektion präsentierten. Für musikalische Unterhaltung wurde durch die Landjugendkapelle Unternberg sowie die Band ,,Alpenschwung" gesorgt. Der Tanz durfte jedoch auch nicht fehlen: Für den Auftakt sorgte hierfür mit einer Polonaise die Volkstanzgruppe Tamsweg.

Auch zahlreiche Ehrengäste trafen sich zum Ball ein: darunter auch Bgm. Georg Gappmayer,  Präsident der Kammer für Land- und Forstwirtschaft Franz Eßl sowie auch die Bezirksbäuerin Roswitha Prodinger. Eine außerordentliche Ehre für die Organisatoren des Balls war auch der Besuch des LH Wilfried Haslauer, der als Ehrengast auch die Landjugendmusikkapelle Unternberg dirigieren durfte.

Gewinnspiel: "Brauchtum Backstage"
Du hast ein tolles Bild von den Vorbereitungsarbeiten zu einem Fest, einem Vereinsabend, einem Seminar oder einer Probe? Dann lade Dein Bild auf dieser Seite hoch und nimm automatisch am Gewinnspiel teil!


____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.