10.12.2017, 14:57 Uhr

Vitelotte mit Steak und Muskatkürbis umspielt mit grünem Salsa-Pesto

Vitelotte mit Steak und Muskatkürbis umspielt mit grünem Salsa-Pesto

Wenn ein Teller so schön und farbenfroh ist, dass man ihn gar nicht essen mag, dann hat man wohl einiges richtig gemacht. Der anrichtende Part (wir) trägt hier nur eine hilfestellende Rolle, sind doch die Zutaten selbst im verkochten Zustand einfach nur wunderschön anzusehen.

Die Hauptdarsteller am Teller: Das rote Beiried Steak, die Vitelotte oder Trüffelkartoffel, der orangene Muskatkürbis und das grüne Pesto als Salsa umfunktioniert.

Zutaten für 2 Personen

>> 2 Beiried Schnitten
>> 4 kleine Trüffelkartoffel / Vitelotte oder Violetta-Eachtling (zirka 300 - 400 g)
>> ca. 400 g Muskatkürbis (geschält und gestückelt)
>> 6 kleinere Spitzpaprika
>> 10 Stk. Champignon
>> 3 Frühlingszwiebeln
>> 4 Knoblauchzehen
>> 1 EL Butter
>> Salz, Pfeffer, Olivenöl

Für die Salsa/Pesto


>> 1 Bund Petersilie
>> 1 Bund Schnittlauch
>> 1 Knoblauchzehe
>> ca. 3 EL Olivenöl
>> ca. 5 EL Chiliöl (optional, sonst mehr Olivenöl)
>> Salz, Pfeffer
>> ca. 10 g geriebener Parmesan

Zubereitung

Die Steaks zirka 1 Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen, damit sie Zimmertemperatur annehmen.

Den Ofen auf 220° C vorheizen.

Das Gemüse (Vitelotte und Kürbis) schälen und in Scheibchen oder Stücke schneiden und mit 2 geschälte und zerdrückte Knoblauchzehen in eine ofenfeste Form geben. Mit Salz, Pfeffer würzen und mit Olivenöl beträufeln. Für 15 Minuten in den Ofen geben.

Die Spitzpaprika halbieren und die Champignons vierteln.

Steaks mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und auf beiden Seiten je zirka 1 Minute scharf anbraten. Das Fleisch in eine ofenfeste Form geben und 1 EL Butter, 2 ungeschälte Knoblauchzehe für zirka 5 Minuten in den Ofen geben.

Die Steaks aus dem Ofen nehmen und noch etwas nachrasten lassen (für zirka 10 Minuten). Nun noch die Champignons und die Paprika zum restlichen Gemüse hinzufügen und für die restlichen 10 Minuten mitbraten lassen.

Währenddessen Petersilie, Schnittlauch ganz fein hacken un in ein Behältnis (Glas oder Schüssel) geben. Den Knoblauch schälen und zu den Kräutern hinzupressen. Kräftig salzen und pfeffern. Das Olivenöl und das Chiliöl hinzufügen. Den Parmesan beigeben und gut verrühren. Abschmecken.

Auf einem Teller das Gemüse anrichten und darauf die Steaks (entweder im Ganzen oder in klassische Scheibchen) verteilen. Die Salsa darüber verteilen und genießen.

Martin & Verena

Dieses und andere Rezepte findet ihr unter www.cookauvin.at und im Gasthof Gellnwirt in Tamsweg, wo Martin für euch kocht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.