27.09.2014, 18:13 Uhr

Drei Tamsweger Teams starten in die neue Tischtennissaison

TAMSWEG (pjw). Der TTC Intersport Frühstückl Tamsweg nimmt auch diese Saison mit drei Mannschaften am Meisterschaftsbetrieb des Salzburger Tischtennisverbandes teil. Tamsweg I wird wieder in der höchsten Spielklasse des Landes der Landesliga im Einsatz sein, Tamsweg II in der 1. Klasse und Tamsweg III in der 3. KIasse. Personell und in den Mannschaftszusammenstellungen gibt es keine Neuerungen. Für alle drei Teams ist das Ziel für die Herstsaison jeweils der 6. Platz, der mit einem Aufstieg ins obere Play off bzw. in die nächst höhere Klasse verbunden wäre.

Landesliga:
TTC Kuchl II - TTC Intersport Frühstückl Tamsweg I 9:1

Tamsweg I bekam in der ersten Runde auswärts gleich ein ‚Hammerlos’ zugeteilt und musste in die ‚Höhle des Löwen’ nach Kuchl reisen. Erwartungsgemäß war nicht viel zu holen. Neben ein paar knappen Spielen und gelang wenigstens ein Ehrenpunkt durch Martin Lohfeyer.

1.Klasse:
USV Elixhausen II - TTC Intersport Frühstückl Tamsweg II 8:2

Mit einem klaren Erfolg startete die zweite Mannschaft in die neue Saison. Beim USV Elixhausen dominierten die Lungauer klar und der Sieg geht auch in dieser Höhe absolut in Ordnung. Nicht zu schlagen waren auf Tamsweger Seite Josef Pöllitzer und Josef Huber, die jeweils alle ihre drei Einzelspiele sowie gemeinsam auch das Doppel erfolgreich absolvierten. Sehr erfreulich war auch der erste Einzelsieg für Leopold Gappmayr seit seinem Come-back im heurigen Jahr.

USV St.Georgen I - TTC Intersport Frühstückl Tamsweg II 7:3
Im zweiten Auswärtsspiel zum Saisonstart lief es für die Tamsweger nicht so gut. In der äußerst ungewohnten Umgebung im Feuerwehrhaus in Holzhausen (Ausweichquartier der Flachgauer Mannschaft wegen Turnhallenumbau) gingen einige Spiele ganz knapp an die Gegner und so mussten die Lungauer ohne Punkte die weite Heimreise antreten. Neben einer starken Leistung im Doppel holten sich Josef Huber und Karl Stöckl je einen Einzelsieg.

3.Klasse:
TTC Intersport Frühstückl Tamsweg III – TTC Kuchl V 4:6

Mit viel Pech startete Team III in die neue Saison. Gegen den hohen Favoriten Kuchl V zogen die Heimischen in drei Spielen im Entscheidungssatz den Kürzeren und verloren damit insgesamt knapp die Partie.

TTC Intersport Frühstückl Tamsweg III – TTV Straßwalchen I 4:6
Auch in diesem zweiten Heimspiel in Folge mussten sich die Lungauer mit einer knappen Niederlage abfinden.
In Summer gingen dabei je zwei Siege auf das Konto von Andreas Thomasberger und Hannes Mayr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.