08.04.2017, 21:25 Uhr

Siege für St. Michael, Tamsweg, Zederhaus und Muhr

Ramingstein und Mariapfarr auswärts ohne Punkte

USK St. Michael - SC Bad Hofgastein 1:0 (0:0), 250 Zuschauer; Im Aufeinandertreffen der Tabellennachbarn zeigten beide Mannnschaften vollen Einsatz und lieferten sich ein sehenswertes kampfbetontes Spiel. Den alles entscheidenden Siegestreffer erzielte Marc Gfrerer in der 70. Minute. Die Lungauer holten damit den dritten Sieg in Folge.

USC Piesendorf - SC Tamsweg 1:3 (0:1), Tore Georg Lanschützer (12., 84.), Stefan Gautsch (80.), 200 Zuschauer; Nach drei punktelosen Partien erreichten die Lungauer beim Tabellennachbarn im Pinzgau einen wichtigen Auswärtserfolg.

USV Zederhaus - FC St. Martin/T. 2:0 (0:0), 127 Zuschauer; Die Zederhauser holten gegen den Tabellenvierten durch zwei Tore von Daniel Pfeifenberger in der 59. und 70. Minute die Punkte.

USV Zell am See 1b - USC Ramingstein 3:0 (1:0), 50 Zuschauer;

USK Muhr - SK Bischofshofen 1b 5:1 (2:1), Tore: Alen Karabegovic (7., 88.), Philipp Maier (44.), Stefan Pagitsch (58.), Michael Ferner (60.), 50 Zuschauer; Der Tabellenführer tat sich gegen die bisher punktelosen Pongauer in Hälfte eins schwerer als erwartet, erzielte aber in Hälfte zwei die nötigen Tore zum erwarteten sicheren Heimsieg.

UFC Wagrain - USC Mariapfarr 4:1 (3:1), Tor: Josef Petzelberger (9.), 55 Zuschauer; Die Lungauer gingen gegen den Tabellenzweiten zwar in Führung zu einem Punktezuwachs reichte es aber nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.