17.10.2017, 15:10 Uhr

Damit Man(n) gesund arbeitet und lebt

Stefan Ritzer (re.) und seine Belegschaft schenkten Ingo Vogl einen Metall-Vogel.

Gesundheitstag mit Kabarett bei freiem Eintritt in der Kulturschlosserei von Stefan Ritzer.

MAUTERNDORF. Die Stefan Ritzer GmbH und die Salzburger Gebietskrankenkasse haben am vergangenen Freitagabend die betriebliche Gesundheitsförderung ins Zentrum der Aufmerksamkeit gerückt. In der Ritzer-Kulturwerkstatt präsentierte der Kabarettist Ingo Vogl sein Gesundheitskabarett, welches lustig und ernst zugleich war. Die Veranstaltung fand im Rahmen des Gesundheitstages bei der Firma Stefan Ritzer GmbH bei freiem Eintritt statt.

Fokus auf Männergesundheit

Ein besonderer Fokus wurde auf den Bereich der Männergesundheit gelegt. Männer gelten ja eher als Vorsorgemuffel, worauf auch in der Kabarett-Veranstaltung satirisch eingegangen wurde. Stefan Ritzer beschäftigt vornehmlich Männer und setzt aus diesem Grund auch das Projekt "men@work", das gemeinsam von der Salzburger Gebietskrankenkasse und dem AMD Salzburg entwickelt wurde, um. Das Ziel ist, die betrieblichen Verhältnisse positiv zu ändern und die MitarbeiterInnen zu befähigen, einen gesunden Lebensstil zu verfolgen.

Was ist "men@work"?

„men@work“ ist ein Projekt zur Betrieblichen Gesundheitsförderung mit dem speziellen Fokus auf die Gesundheit der Männer. Der Schwerpunkt liegt auf männerdominierenden KMU mit 5 bis 50 Mitarbeitenden im gesamten Bundesland Salzburg. Die Förderung des BGF-Modells für Kleinbetriebe erfolgt durch die SGKK, der Schwerpunkt der Männergesundheit durch den Gesundheitsförderungsfonds Salzburg. Der Gesundheitscheck für die Mitarbeiter wird unterstützt von Land Salzburg, Arbeiterkammer Salzburg und der Ärztekammer und wird umgesetzt von AVOS.


____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.