18.10.2017, 19:00 Uhr

In Einach wird Traditionsgeschäft fortgeführt.

Bild: v.l.n.r. AL Hugo Geißler, Silvia Reinmüller, Anna Pöllitzer, Andrea Unterweger und Bgm. Johannes Rauter (Foto: @Gemeinde Stadl-Predlitz)
STADL-PREDLITZ (red). Das traditionelle Familienunternehmen "Pekomo Trachtenmoden" in Einach hat Ende September seine Pforten für immer geschlossen. Allerdings haben sich in der Gemeinde drei Nachfolgerinnen gefunden: Seit Anfang Oktober betreiben Silvia Reinmüller, Anna Pöllitzer und Andrea Unterweger in den Räumen der bisherigen Firma "Pekomo" ihr Geschäft „TrachtenZauber“ und bieten alles rund um das Thema Trachtenmode. „Große Auswahl, kompetent und freundlich“ so der erste Eindruck von Bgm. Johannes Rauter, der gemeinsam mit Amtsleiter Hugo Geißler ein „richtungsweisendes“ Verkehrsschild und die besten Glückwünsche für die Betriebsgründung überbrachte.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.