09.02.2017, 07:00 Uhr

Lungau-Werbung via der Online-Kanäle

Madeleine Pritz, Geschäftsführerin der Ferienregion Salzburger Lungau.

"Die Ferienregion Salzburger Lungau will zukünftig einen verstärkten Fokus auf die Bewerbung des Lungaus im Online-Bereich legen", sagt GF Madeleine Pritz.

LUNGAU. Rund ein Jahr ist es her, als die Ferienregion Salzburger Lungauer mit neuer Website (www.lungau.at) online gegangen ist. "Im Vergleich zur alten Website kann eine markante Steigerung an Besuchern und deren Verweildauer verzeichnet werden", freut sich Geschäftsführerin Madeleine Pritz. Sie führt aus „Der digitale Trend hält unaufhaltsam an. Daher will auch die Ferienregion Salzburger Lungau zukünftig einen verstärkten Fokus auf die Bewerbung des Lungaus im Online-Bereich legen, parallel dazu aber auch den Bereich des Suchmaschinenmarketings optimieren.“

Ein Viertel mehr Besucher

Verglichen mit der alten Website freut am sich in der Ferienregion nun über 26 Prozent mehr Besucher (sogenannte "Unique User") und 30 Prozemt mehr Klicks. „Besonders erfreulich ist zudem, dass auch eine Steigerung von 126 Prozent Seitenaufrufen erzielt, dabei gleichzeitig auch die Verweildauer eines Besuchers auf der Website von 2:33 Minuten auf knapp vier Minuten gesteigert werden konnten“, berichtet Laura Pankratz, Mitarbeiterin im Büro der Ferienregion Salzburger Lungau.

Man kann sich integrieren

Die aktuelle Lungau-Website bietet zudem die Möglichkeit, dass sich Tourismusverbände sowie Kooperationspartner der Ferienregion Salzburger Lungau mittels einer eigenen Website in die Destinationsseite integrieren können. Madeleine Pritz betont "Dadurch können Synergien genutzt und auch Kosten für eine eigene separate Website gespart werden." Einige Tourismusverbände wie etwa Mariapfarr-Weißpriach, Sankt Margarethen, "Tourismus Lungau – Salzburger Land" (Tamsweg, St. Andrä, Lessach und Ramingstein) sowie der Golfclub Lungau nutzen dieses Offert bereits.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.