Vier Feuerwehren bei Scheunenbrand

PÖTTELSDORF. In der Nacht auf Freitag ist es in Pöttelsdorf zu einem Großeinsatz der Feuerwehr gekommen. Vier Wehren mussten ausrücken, um einen Scheunenbrand zu löschen.

Blitzschlag als Ursache

Laut Angaben der Landessicherheitszentrale dürfte nach einem Blitzschlag gegen 00.30 Uhr der Dachstuhl der Scheune in Brand geraten sein. Die Freiwilligen Feuerwehren von Pöttelsdorf, Zemendorf, Walbersdorf und Mattersburg rückten mit insgesamt 18 Fahrzeugen aus.

60 Feuerwehrleute im Einsatz

Mehr als 60 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Gegen 1.45 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden. Verletzt wurde bei dem Brand niemand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen