Draßburg: 5. Kroatencup-Sieg für den SC/ESV Parndorf

Mato Catic (1.v.l.), LAbg. Christian Illedits (3.v.l.), 1. SC/ESV Parndorf, Dr. Ivan Bagaric (Mitte hinter Spielern), Mate Klikovits (1.v.r.) mit kroatischen Gästen.
61Bilder
  • Mato Catic (1.v.l.), LAbg. Christian Illedits (3.v.l.), 1. SC/ESV Parndorf, Dr. Ivan Bagaric (Mitte hinter Spielern), Mate Klikovits (1.v.r.) mit kroatischen Gästen.
  • hochgeladen von Andreas Rosenitsch

Draßburg’s neues Fußballstadion erstmals am Prüfstand - gute Stimmung bei der 23. Auflage des Kroatencup-Finalturnier, trotz „kalten“ 15 Grad Celsius und sehr unwirtlichen, regnerischen Bedingungen.

PARNDORF/DRASSBURG (RO). Mit einem 3:2-Erfolg im Finale über den ASK Draßburg, dem Aufsteiger in die Burgenlandliga aus der 2. Liga Mitte, holt sich der Regionalligist SC/ESV Parndorf, in der 23. Auflage des vom kroatischen Kulturverein veranstalteten Fußballcups, zum fünften Mal den Sieg. Die Parndorfer haben mit dem Turniersieg auch ein einwöchiges Trainingslager in Kroatien gewonnen.

Die Hausherren aus Draßburg, die mit dem Final-Turnier erstmals die neue Sportanlage testeten, heimsten als Finalist immerhin noch einen Scheck von 1000,- Euro ein. Als Auszeichnung zum besten Spieler bekam ASK Draßburg-Neuzugang Andreas Walzer einen besonderen Golddukaten überreicht.

Der ASK Stinatz (Burgenlandliga) erobert mit einem 4:3-Sieg im Elfmeterduell gegen den ASK Baumgarten (Burgenlandliga) den 3. Platz. Stinatz-Tormann Alex Zsifkovits wurde zum besten Torhüter gewählt. Der dritte und vierte Platz wurde jeweils mit einer Garnitur Dressen von der Fa. "b4b" (SAP-Beratungshaus u. Qualitätsmanagement-Systems) aus Zagreb belohnt.

Die Siegehrung nahmen Dr. Ivan Bagaric als Vertreter vom kroatischen Parlament - "vom Komitee für Kroaten außerhalb der Republik Kroatien", General Manager Mato Catic von "b4B" aus Zagreb, ASK Draßburg-Präsident LAbg. Christian Illedits, kroatische Gäste und Mate Klikovits vom "Kroatischen Kulturverein" im Burgenland vor.

Alle Ergebnisse

Semifinale
Draßburg – Baumgarten 2:0 (Tore: Andreas Walzer, Nemanja Nikolic).
Parndorf – Stinatz 3:0 (Tore: Julian Salamon, Alves Jailson Severiano, Milan Jankovic).

3.-4. Platz (nur Elfmeterduell)
Stinatz – Baumgarten 4:3

Finale
Parndorf – Draßburg 3:2 (Tore: 1:0 Richard Wemmer, 2:0 Dominik Unger, 2:1 Nemanja Nikolic, 3:1 Bernd Hold, 3:2 Andreas Walzer).

Wo: Sportplatz, 7021 Draßburg auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen