Rekordstarterzahl
Karate-Landesmeisterschaft in Mattersburg

Doppelgold für Emil Zadina: der U10-Cupsieger und Landesmeister
2Bilder
  • Doppelgold für Emil Zadina: der U10-Cupsieger und Landesmeister
  • Foto: Frieways
  • hochgeladen von Hannes Gsellmann

MATTERSBURG. Mit 183 Nennungen waren die Karate-Landesmeisterschaften am 10. Juni in Mattersburg das bisher größte Turnier im Burgenland. Zum sechsten Mal in Folge wurde die LM und der Burgenland Cup vom Frieways Karateklub organisiert, der genau 50 Athleten stellte.

27 Goldmedaillen

Diese hatten Gelegenheit, sich mit Sportlern aus Wien,  Ungarn und dem Burgenland zu messen. Und das geschah einmal mehr in beeindruckender Manier, denn mit zwölf Landesmeister- und 15 Cup-Titeln ist der Frieways Karateklub weiterhin die klare Nummer 1 im Burgenland.

Positive Entwicklung

Neben den Routiniers aus dem Leistungszentrum zeigten die vielen Nachwuchs- und Breitensportler des Vereins ihr Können. Volle Zuschauerränge auf der Tribüne sorgten für die nötige Stimmung und ließen die Veranstaltung zu einem tollen Event werden.
„Vor drei Jahren haben wir unsere Nachwuchsarbeit intensiviert und mit der Unterstützung der Commerzialbank, der Theodor Kery Stiftung und dem Österreichischen Karatebund starke Partner gefunden, die uns bei unserer Vision unterstützen. Dass wir auf dem richtigen Weg sind zeigen die begeisterten Sportler nicht nur im Training, sondern immer öfter auch bei Wettkämpfen,“ ist Obfrau Eva Pauschenwein mit der Entwicklung des Vereins äußerst zufrieden.

Doppelgold für Emil Zadina: der U10-Cupsieger und Landesmeister
Medaillenregen: zwölfmal triumphierten die Frieways bei der Landesmeisterschaft, 15 Goldene gab es beim Burgenland Cup.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen