06.04.2017, 08:44 Uhr

Nahversorger in Antau setzt auf heimische Produzenten

Vor Ort beim Nahversoger: Gemeindevorstand Christian Huber, Arabella Reumann, Biohof Reumann in Antau, Markus Hergovits, Nah & Frisch Nahversorger in Antau, Agrarlandesrätin Verena Dunst und Bürgermeister Adalbert Endl (Foto: BLMS)
ANTAU. Ostereier aus regionaler Herkunft liegen auch in diesem Jahr voll im Trend. Ob Groß, ob Klein – alle lieben die bunt bemalten und gesunden Köstlichkeiten. Agrarlandesrätin Verena Dunst nahm deshalb das bevorstehende Osterfest zum Anlass, um gemeinsam mit Johann Werkovits, Obmann der ARGE Landwirtschaftliche Geflügelwirtschaft, Ing. Wolfgang Pleier, Bgld. Landwirtschaftskammer und Arabella Reumann, vom gleichnamigen örtlichen Biohof Reumann, im Nah & Frisch Markt von Markus Hergovits in Antau auf die Wichtigkeit von regionalen Produkten für regionale Abnehmer Aufmerksam zu machen.

2.000 Artikel lagernd

Markus Hergovits führt in seinem seit dem Jahr 1963 bestehenden Nah & Frisch Markt in Antau auf rund 72 m2 insgesamt mehr als 2.000 Artikel und wir dabei von 45 regionalen Produzenten beliefert. Das Kooperations-Netzwerk reicht dabei vom Seewinkler Gemüse bis zum Uhudler aus dem Südburgenland.

Musterbeispiel

Agrarlandesrätin Verena Dunst sieht den innovativen Nahversorger in Antau als Musterbeispiel für die Vermarktung von regionalen Produkten von heimischen Produzenten für ernährungsbewusste KonsumentInnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.