273. Musikantenstammtisch Krummnußbaum
Volksinstrument Knöpferl-Harmonika immer beliebter

Der Stammtischleiter Leo Teufl mit Steirischer Harmonika (Selbstunterricht, seit ein paar Jahren) und Akkordeon (Musikschule als Kind).
28Bilder
  • Der Stammtischleiter Leo Teufl mit Steirischer Harmonika (Selbstunterricht, seit ein paar Jahren) und Akkordeon (Musikschule als Kind).
  • Foto: Harald Göbl
  • hochgeladen von Leopold Teufl

KRUMMNUSSBAUM. Beim allmonatlichen MusiStammtisch im Gasthof Nusserl können Spieler jeden Alters und egal in welcher Lernnphase ihre Musikstücke dem Tanzpublikum vortragen. Zahlreiche Gäste unterhielten sich am Märzstammtisch prächtig bis zum abendlichen Schlusskreis und 14 aktiv mitwirkende Musikanten/innen aus NÖ u. OÖ sorgten für musikalische Leckerbissen. Als beliebtestes Musikinstrument zeichnet sich immer mehr die Steirische Harmonika (diatonische Knopfharmonika), aber auch das Akkordeon (chromatisches Instrument) ab.

Wie lernt man Steirische Harmonika?

Die überlieferte Methode ist, sich dem Großvater gegenüber zu setzen und ein Musikstück Griff für Griff von ihm abzuschauen. Dies ist auch eine sehr gute Methode, allerdings nur, wenn man einen passenden Großvater auftreiben kann.
Glücklicherweise wird heutzutage in Musikschulen immer häufiger steirische Harmonika gelehrt. Meist nach der Griffschrift, was auch empfehlenswert ist.
Dennoch ist die Griffschrift nicht ausschließlich das Beste, denn die Harmonika wurde mehr als hundert Jahre vorher erfunden. Die Leute haben damals auch gut gespielt, nach Gehör eben - meint der Nussbaumer Stammtischleiter. Die älteren Spieler haben alle nicht nach der Griffschrift gelernt, die ja damals noch gar nicht erfunden war.
Eine neuere gute Lehrmethode findet man im Internet und zwar mit Videos. Sind Sie ein visueller Typ, dann werden Ihnen diese Seiten sicher helfen. Dort findet man jede Menge Grundwissen und vor allem viele Griffe mit zugehörigem echten Harmonika-Klang.

Erfüllt euch einen Jugendtraum - lernt musizieren! Info: Angesichts der aktuellen Situation (Corona-Virus) ist der kommende Stammtisch am 05. April 2020 abgesagt.

Autor:

Leopold Teufl aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen