Karriere mit Lehre
"Mädels" mit Gespür für Technik im Kraftwerk Ybbs/Persenbeug

Lehrlingsausbildnerin Brigitte Mayrhofer, am Bild in der Lehrwerkstatt Ybbs mit Manuela Furthlehner (nun im Kraftwerk Melk)
  • Lehrlingsausbildnerin Brigitte Mayrhofer, am Bild in der Lehrwerkstatt Ybbs mit Manuela Furthlehner (nun im Kraftwerk Melk)
  • Foto: VERBUND
  • hochgeladen von Daniel Butter

Im Donaukraftwerk Ybbs/Persenbeug hantieren nicht nur Männer an den schweren Maschinen.

YBBS/PERSENBEUG. Wenn man an Arbeiter in einem Kraftwerk denkt, hat man vor dem inneren Auge zumeist "gestandene Männer" im Bild. Doch dem ist nicht so. Im Donaukraftwerk Ybbs/Persenbeug haben seit einigen Jahren auch Frauen "das Sagen".
Der Stromversorger "Verbund" achtet jedes Jahr darauf, dass der Frauenanteil bei den Auszubildenden für eine technische Lehre bzw. Doppellehre im Bereich Maschinenbau und Elektrobetriebstechnik auch eingehalten wird. Vier junge Frauen haben erst heuer wieder eine Lehre im Donaukraftwerk begonnen – drei von ihnen machen eine Doppellehre, eine Vermessungstechnik. Die jungen Damen befinden sich unter anderem in der Obhut von Lehrlingsausbildnerin Brigitte Mayrhofer.

Als Lehrmädchen begonnen

Diese hat mit einer Doppellehre in Ybbs/Persenbeug begonnen. "Ich wollte immer schon einen technischen Beruf erlernen. Ursprünglich eigentlich Elektriker. Als ich dann von der Doppellehre bei Verbund erfahren habe, fand ich es sehr spannend, zwei Berufe gemeinsam zu haben", so Mayrhofer. Warum sie sich dazu entschieden hat, junge Menschen bei ihrer Ausbildung zu unterstützen, liegt für sie ganz klar auf der Hand: "Es ist toll, den Jugendlichen etwas beizubringen und vor allem danach den Erfolg zu sehen. Die Freude, wenn sie etwas Neues gelernt oder geschafft haben."

Frauen haben Vorteile im Job

Auf die Frage, ob es Frauen schwerer haben in ihrem Berufsbild, gibt sich die Lehrlingsausbildnerin diplomatisch. "Natürlich wird man vor andere Herausforderungen gestellt als die männlichen Kollegen, es gibt allerdings immer wieder Aufgaben, die man auch in dem Beruf als Frau leichter bewältigen kann (z. B. genaue feine Arbeiten)", erklärt Mayrhofer. Außerdem betont sie den guten Zusammenhalt zwischen allen Mitarbeitern.

Eine gute Ausbildung, wie die Lehre, findet Mayrhofer sehr wichtig für junge Menschen. Dabei zählt sie auf, dass Jugendliche lernen, selbstständig zu werden und für gewisse Handlungen Verantwortung zu übernehmen. "Außerdem gibt es schon sehr viele Möglichkeiten neben der Lehre noch Matura oder Ähnliches zu machen und man hat dann aber trotzdem auch einen Beruf erlernt und vor allem sein eigenes Geld verdient", sagt Mayrhofer.

Schnuppertag im Kraftwerk

Am 1. Oktober und 5. November – jeweils von 8 bis 15 Uhr – gibt es die Möglichkeit für interessierte Jugendliche beim Schnuppertag in der Lehrwerkstätte Ybbs-Persenbeug dabei zu sein. Anmeldung bei Robert Nussbaummüller: Tel. 0664/8286828.

Zahlen und Fakten zu Lehrlingen im Bezirk

975 von 16.811 Lehrlingen in NÖ wurden mit Anfang des Jahres im Bezirk Melk ausgebildet. Lehrling zu sein ist im Bezirk überwiegend Junge-Männer-Sache. 698 zu 277 steht das Verhältnis Bursch zu Mädel. Gewerbe und Handwerk bei den Burschen bzw. der Einzelhandel bei den Mädchen sind die Top-Lehrlings-Sparten in NÖ. Das Brutto-Jahreseinkommen bei männlichen Lehrlingen lag in den Vorjahren bei knapp 13.000 Euro bzw. bei rund 11.000 Euro bei Frauen.

Top Drei der Burschen

  1. Elektrotechnik (1.634 Lehrlinge)
  2. Kfz-Technik (1.375)
  3. Metalltechnik (1.308)

Top Drei der Mädchen

  1. Einzelhandel (1.247)
  2. Friseurin und Perückenmacherin bzw. Stylistin (458)
  3. Bürokauffrau (352)

Quelle: WKO NÖ

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen