Melk: Gedenken im Zeichen der Überlebenden am 11. Mai

Der Krematoriumsofen in Melk erinnert bis heute an die Gräuel der NS-Zeit.
  • Der Krematoriumsofen in Melk erinnert bis heute an die Gräuel der NS-Zeit.
  • hochgeladen von Christian Rabl

MELK. Am Montag, den 11. Mai um 10.30 Uhr findet bei der Gedenkstätte in Melk (bei Schlechtwetter in der Kaserne) die traditionelle Gedenkfeier im Zeichen der Überlebenden des hiesigen KZ-Außenlagers Melk statt. "Die Gedenkfeier steht heuer ganz im Zeichen junger Gedanken und der Begegnung mit den noch wenigen lebenden ehemaligen Häftlingen des Konzentrationslagers Melk", erzählt Alexander Hauer von der Gedenkinitiative "MERKwürdig".

Pröll und Mikl-Leitner kommen
Anlässlich des Jubiläumsjahres wird des 70 Jahre zurückliegenden Kriegsendes und er Befreiung der KZ-Häftlinge gedacht, dazu ahben auch Landeshautpmann Erwin Pröll und Innenministerin Johanna Mikl-Leitner ihr Kommen zugesagt.
Zur Geschichte des KZ-Außenlagers: Im Zeitraum von 21. April 1944 bis zur Evakuierung des Lagers um den 15. April 1945 bestand in der Melker Birago-Kaserne ein Konzentrationslager. Rund 15.000 Menschen waren hier zur Zwangsarbeit in der Stollenanlage mit dem Decknamen "Quarz" unter dem Wachberg interniert. Etwa 5000 der hier gefangenen Menschen starben an den unmenschlichen Arbeitsbedingungen und der brutalen Behandlung durch die SS- und Luftwaffe-Wachtruppen sowie sogenannte "Funktionshäftlinge".

Zeitzeugen kommen zu Wort
"Als Zeichen des Respekts und der Dankbarkeit für ihren unermüdlichen Einsatz wurden die noch lebenden ehemaligen Häftlinge von Landeshauptmann Pröll, dem Verein MERKwürdig und dem internationalen Mauthausen-Komitee zur Gedenkfeier nach Melk eingeladen", erzählt Hauer. Mit Bernard Maingot aus Frankreich und Andrew Sternberg aus den USA werden auch zwei ehemalige Häftlinge zu Wort kommen und ihr gedankliches Vermächtnis weitergeben. Gestaltet wird die Gedenkfeier von Schülern des Stiftsgymnasiums Melk.

Wann: 11.05.2015 10:30:00 Wo: KZ-Gedenkstätte, Schießstattweg, 3390 Melk auf Karte anzeigen

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Der Vortrag des renommierten Genetikers findet sowohl als Präsenzveranstaltung als auch als Livestream statt.
1 2

Corona-Virus
Vortrag von Genetiker Josef Penninger zu den Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen

Ärzten ist der Name "Josef Penninger" ein Begriff und steht für eine der größten Hoffnungen im Kampf gegen das Corona-Virus. Der Namensgeber für ein Medikament und Professor an einer der bekanntesten Universitäten weltweit, kommt nach Wien, um über Entwicklungen neuer Therapien von Virusinfektionen zu sprechen.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Der renommierte Genetiker und Direktor am Life Sciences Institute der University of British Columbia in Vancouver, Prof. Dr. Josef Penninger, wird am 28....

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen