Olympiatest in Mank

Günther Weidlinger wird versuchen, in Mank seine Form für den Olympiamarathon zu testen und zu steigern.
  • Günther Weidlinger wird versuchen, in Mank seine Form für den Olympiamarathon zu testen und zu steigern.
  • Foto: Weidlinger
  • hochgeladen von Werner Schrittwieser

MANK. In zwei Wochen verwandelt sich Mank wieder in eine Laufstadt der besonderen Art, denn am 15. Juni 2012 findet das alljährliche Lauffestival statt. Im heurigen Jahr darf sich der LC Mank mit Günther Weidlinger über einen überaus prominenten Starter beim 1-Stunden-Nachtlauf freuen. Der 34-Jährige hält zahlreiche österreichische Rekorde, unter anderem jene über die Halbmarathon- und Marathondistanz.

Streckenrekord ist in Gefahr
"Ich laufe in Mank, weil ich gute Erinnerungen an den Lauf aus dem Jahr 2004 habe und ich einen guten Testwettkampf im Hinblick auf Olympia 2012 brauche", so Weidlinger über die Beweggründe seines Kommens.
Dabei wird er versuchen seinen eigenen Streckenrekord (18,49 Kilometer) aus 2004 anzugreifen. Alle Läufer und Zuschauer haben nun in Mank die einmalige Gelegenheit, Weidlinger kurz vor seinem Start beim Olympiamarathon in London auf die Füße zu schauen.

Tolles Flair und Publikum
Ab 21.30 Uhr wird die 1.088 Meter lange Strecke mit Fackeln beleuchtet und das lautstarke Publikum wird wieder für einen zusätzlichen Motivationsschub sorgen. Alle Teilnehmer erhalten wieder tolle Startersackerln und werden mit einem großen Mehlspeisenbuffet und leckeren Eierspeisbroten verwöhnt. Alle Infos sowie Anmeldungen: www.lcmank.at

Autor:

Werner Schrittwieser aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.