UVF hielt gut dagegen

MELK. Die Melker Volleyballmädels mussten zwar die erste Niederlage im dritten Match hinnehmen, doch mit der gezeigten Leistung dürfen sie sehr zufrieden sein. Die UFV-Girls zeigten phasenweise Weltklasse-Volleyball gegen die mit Topspielerinnen gespickte Startstruppe aus Wien.
Im zweiten Durchgang ließen die Melkerinnen die Chance auf den Satzgewinn aus und lagen im Dritten bereits 2:11 zurück, die Partie schien gelaufen zu sein.

Kampfgeist und Fans im Rücken
Mit toller Unterstützung des Publikums und extremen Kampfgeist bissen sich die Heimischen aber wieder zurück. Jeder Angriff von Mittelblockerin Susann Nitzsche war ein Punkt und die beiden Außenangreiferinnen Julia Rappel und Justine Burkhardt brchten den gegnersichen Block in Bedrängnis. Schließlich konnten die Mädels über den Satzgewinn jubeln. Das Spiel endete mit einem 3:1 Sieg der Gäste.

Autor:

Werner Schrittwieser aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.