14.10.2014, 09:35 Uhr

Kolomanikirtag lockt mit vielen Leckereien

Daniela Frey, Sonja Dotter und Beate Stix bieten Sturm, Bier und Feuerflecken fei.
MELK. Für Rot-Kreuz-Mann Matthias Hördinger gibt's beim Kirtag nur eine Köstlichkeit: "Die Scheibbser Kugel muss es einfach sein", sagt er. Siglinde Emerschitz kommt jedes Jahr wegen der gebackenen Erdäpfel nach Melk. Bert Karner und Hans Nurscher sind ebenfalls Stammgäste beim Melker Kirtag und "zerbeißen" liebend gern ein paar Gläser Sturm. "Köstlich ist er heuer wieder, Mahlzeit", lacht Nurscher und nimmt einen ordentlichen Schluck. Lieber süß haben es Simone Meixner und Julia Himmelbauer aus Emmersdorf: "Wir haben uns noch schnell Schoko-Erdbeeren geholt, bevor alle weg sind."
Ausreichend Süßigkeiten hat Konditor Johannes Mistlbacher, der in Melk kürzlich das 20-jährige Jubiläum feierte, für den Kirtag gebunkert und auch Hannes Ebner vom Hotel Post hat reichlich Hendln auf den Grill geschmissen.
Doch nicht nur Speis und Trank lockten viele Gäste zum Kolomani-Kirtag nach Melk, sondern auch der Fototrailer der BEZIRKSBLÄTTER war wie immer ein Renner. Viele nutzten die Chance und wurden selbst zum Titelseiten-Star – zu sehen auf www.fototrailer.at Übrigens: Wer den Trailer beim Kirtag verpasst hat, bekommt schon am 24. Oktober im Rahmen der Shopping Night beim Löwenpark noch eine Chance!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.