21.04.2016, 15:41 Uhr

Das zweite Leben für unsere Gegenstände

"Henry Laden": Stefanie Rothbauer, Gertrude Berger, Erika Kriszt, Ernestine Kaltenbrunner, Ruth Kreimel, Klaudia Seiberl und Klaudia Draxler. (Foto: Rotes Kreuz Melk)
MELK. Seit genau einem Jahr gibt es in Melk die Möglichkeit im "Henry Laden" - die nach dem Rotkreuz-Gründer Henry Dunant benannte Second Hand Boutique - des Roten Kreuzes einzukaufen. Gemäß dem Motto "Gib deinen gebrauchten Gegenständen ein zweites Leben" sammelt das Rote Kreuz das ganz Jahr über Kleidung, Tisch- und Bettwäsche, Haushaltsartikel, Ziergegenstände, Spielwaren und vieles mehr.
Der Soziale Gedanke steht dabei im Vordergrund. "Einerseits haben sozial schwache Menschen die Möglichkeit in unserem Henry Laden günstig einzukaufen, andererseits unterstützt jeder Einkauf unsere Gesundheits- und Sozialen Dienste. Deswegen steht unser Shop auch für jedermann offen" betont Stefan Draxler, Bezirksstellengeschäftsführer beim Roten Kreuz in Melk.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.