19.06.2017, 14:19 Uhr

Pöchlarn feierte zwei Wochen lang "durch"

Franz Heisler packte am Familienfest selbst mit an.

Mit zahlreichen Veranstaltungen für Groß und Klein feierte die Donaustadt Pöchlarn ihr Stadt-Jubiläum.

PÖCHLARN. Vom "aufhOHRchen" bis zum Abschlusskonzert von "Musica Spontana", die Pöchlarner Stadtgemeinde weiß, wie man ein Stadtjubiläum feiert. Innerhalb von zwei Wochen wurde das 750-Jahr-Jubiläum ordentlich gelebt.

Ein Tag für Groß und Klein

Eine der größten Veranstaltungen war der Familientag mit anschließender Sonnwendfeier. Dort packten alle Mitarbeiter der Stadtgemeinde an. Sogar der Bürgermeister höchstpersönlich. "Als Belohnung der abgearbeiteten Stationen, bekamen die Kinder ein Eis vom Bürgermeister", erklärt Franz Heisler seinen Arbeitseinsatz. Höhepunkt des Familientages war das Mitmachkonzert von Bernhard Fibich. Danach wurde bei einem lauen Abend noch ein schönes Feuerwerk über der Stadtgemeinde gezündet. Ein würdiger Abschluss.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.