30.10.2017, 09:32 Uhr

Eröffnung des FabCreationLab bei Microtronics

Eröffnung des FabCreationLab - v.l.n.r. CFO Stefan Pfeffer, Head of Operatoins Stefan Pfeffer, CEO Hans Peter Buber (Foto: Pablo Jäger)
Ruprechtshofen: Microtronics Engineering GmbH | Geladene Gäste feierten am 24. Oktober die Eröffnung des FabCreationLab mit Microtronics Mitarbeitern und konnten sich bei einem ersten exklusiven Rundgang selbst ein Bild machen.

Seit über 10 Jahren verbindet das Ruprechtshofner Unternehmen Microtronics Dinge mit dem Internet. Neben der Software braucht es dazu auch Hardware!

Gerade Kleinserien und Prototypen sind in der Herstellung sehr teuer und meist auch nicht kurzfristig zu bekommen. Deshalb hat Microtronics in eine eigene Produktionsstätte für Prototypen investiert. Im neu eröffneten „FabCreationLab“ finden sich 3D Drucker, UV-Printer, Laser Cutter, Ultraschallschweißgerät, Klimaschrank für Gerätetests usw. Mit Hilfe dieser modernen Ausstattung realisiert das hochqualifizierte Fachpersonal zukunftsweisende Projekte.

Im Microtronics Showroom werden bereits mit Kunden realisierte Projekte präsentiert. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und Potentiale der Internet of Things Technologie werden so ersichtlich.

Für Interessenten bietet Microtronics einen kostenlosen 1-2 stündigen IoT Coffee an. In diesem IoT Coffee erleben Sie Innnovation & Entwicklung im FabCreationLab und im Showroom hautnah. Bei diesem ersten unverbindlichen Treffen stehen das grobe Kennenlernen und das Abstecken der gemeinsamen Möglichkeiten im Vordergrund. Erzählen Sie den Microtronics Experten von Ihren Ideen und Herausforderungen und erfahren Sie wie Sie von Microtronics profitieren.

Für Privatpersonen oder Firmeninteressenten auch außerhalb des Internet of Things und Industrie 4.0 Bereichs werden von Montag bis Donnerstag 8-16 Uhr kostenlose Führungen durch das FabCreationLab und den Showroom angeboten. Eine Voranmeldung unter press@microtronics.at oder 02756 / 77180 ist unbedingt erforderlich!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.