26.06.2017, 10:31 Uhr

Microtronics feiert Sonnenwende

Sonnnwendfeuer bei Microtronics (Foto: Jürgen Schreiner)
Ruprechtshofen: Microtronics Engineering GmbH | Das Wetter hat zwar einen Frühstart hingelegt, seit gestern ist nun aber auch offiziell Sommer. Einem alten Brauch folgend feierte Microtronics mit Mitarbeitern und Nachbarn dies mit einem großen Sonnwendfeuer. Dabei durfte natürlich der traditionelle „Sonnwendhansel“ (eine Strohpuppe, die auf den Scheiterhaufen gesetzt wird um böse Dämonen und Krankheiten zu vertreiben) nicht fehlen. Zusammen mit dem alten Microtronics Logo wurde der „Sonnwendhansel“ als Zeichen der Veränderung verbrannt und das neue Microtronics Logo wurde offiziell vorgestellt.


Die Microtronics Mitarbeiter – Mehr als Kollegen


Veranstaltungen wie das gemeinsame Sonnenwendfeuer sind dazu da, dass das Team außerhalb der Arbeit in entspanntem Rahmen Zeit miteinander verbringen kann. Denn auch das private Verhältnis der Mitarbeiter zueinander muss gefördert werden. Von Zeit zu Zeit ist es wichtig, aktuelle Projekte in den Hintergrund zu stellen und sich über private Themen auszutauschen, um persönliche Beziehungen zu festigen.

Dabei fließt in derartige Veranstaltungen viel Leidenschaft der einzelnen Mitarbeiter. Seien es die leckeren Kuchen, das selbstgebraute Bier oder die gegrillten Pulled Pork Burger. So ist Business Development Manager Martin Buber mitten in der Nacht aufgestanden (1 Uhr morgens), um den Griller für unser Team anzuwerfen. Auf höchstem Grillniveau wurden so Schweineschultern über 16 Stunden auf den optimalen Garpunkt gebracht und natürlich wurde auch für die Veganer und Vegetarier im Microtronics Team vorgesorgt.

Gerhard Obernberger, der nicht nur ein hervorragender Programmierer ist, versorgte uns mit geschmackvollem selbstgebrautem Bier aus der eigenen Privatbrauerei.

Aber nicht nur kulinarisch wurden wir bestens versorgt. Akustisch sorgte unser Blasmusikduo, bestehend aus Produktmanager Peter Dollfuss und Head of Customer Relations Bernhard Maier, für einen wahren Ohrenschmaus.

Sicherheit steht nicht nur bei unseren Produkten an erster Stelle, sondern natürlich auch bei einem Sonnwendfeuer. So haben unsere Feuerwehrmänner, Production & Service Assistent Marcel Kurta und Development Engineer Jakob Steiner bewiesen, dass sie nicht nur Feuer löschen können, sondern auch hervorragend Scheiterhaufen schichten und diese fachgerecht abfackeln können.

Microtronics – Arbeiten und Spaß

Ein entspanntes Arbeitsklima ist das A und O einer gut funktionierenden Unternehmenskultur. Deshalb legt Microtronics besonders hohen Wert darauf, dass sich die Mitarbeiter auf ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen. Dies wird zum einen durch selbstständige Arbeitsweise und Handlungsfreiheiten, zum anderen durch die Möglichkeit der ständigen Weiterentwicklung sichergestellt. Bei Microtronics profitieren die Mitarbeiter voneinander und Synergien werden genützt. Denn nur so kann der Unternehmenserfolg langfristig sichergestellt werden.


Werde Teil des Microtronics Teams

Das Microtronics Team soll weiter wachsen. Wir suchen Test Engineer, Data Scientist, Web Developer und andere helle Köpfe. Microtronics garantiert seinen Mitarbeitern einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit der Möglichkeit sich darin selbst zu verwirklichen und sich laufend weiterzuentwickeln. Als Team wachsen wir stets an den Herausforderungen und innovativen Anforderungen der Kunden, die uns zu Höchstleistungen motivieren. Bei Microtronics lernen die Mitarbeiter immer wieder voneinander – denn eines steht fest: Man lernt nie aus.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.