Das Sommerszeneprogramm 2017

19Bilder

MISTELBACH.

Donnerstag 29. Juni – Schulschlussparty

Zur Schulschlussparty in der Sommerszene gibt es auch heuer wieder die größten Charthits.

Freitag 30. Juni – Martin Locher

Martin Locher ist kein typischer Musiker. Er ist nicht laut, überdreht oder rampenlichtsüchtig – im Gegenteil: Er ruht in sich selbst. Und genauso gelassen und ungekünstelt ist auch seine Musik. Seine
Lieder klingen ehrlich und seine Texte sind Geschichten, die das Leben schreibt. Die Leidenschaft für die Musik entdeckte Martin schon früh. Zuerst trommelte er auf Kochtöpfen, dann versuchte er sich als Orgel-, später als Klavierspieler und schließlich – „weil man das Klavier so schlecht zu Festen mitnehmen kann“ – als Gitarrist. Mit der ihm eigenen Lässigkeit singt er seine Songs konsequenterweise in seinem österreichischen Dialekt. Musikalisch ist er Bruce Springsteen, Bob Dylan und Bryan Adams näher als dem traditionellen Liedermachertum. Das ist es vielleicht, was ihn so unverwechselbar macht.

Samstag 1. Juli – MO & Band

Brandneue Songs, MO Hits und sehr persönlich selektierte Coverversionen.
Höchst musikalisch und gewohnt professionell dargeboten von MO und seiner hervorragenden Band. Feinste, zum Teil minimalistische Arrangements lassen nicht nur genug Raum für spontane Improvisation der Ausnahmemusiker, sondern auch für eloquente humorvolle Plaudereien des Entertainers Günther „MO“ Mokesch.

Donnerstag 6. Juli – Musik aus der Dose

Freitag 7. Juli – Meister Grössing & seine Homöopathen

Meister Grössing und seine Homöopathen lieben die Musik von Kurt Ostbahn – deshalb ist es auch das erklärte Ziel der Band, die Lieder aus dem Schaffen des Herrn Ostbahn authentisch und ehrlich
zu interpretieren. Im Programm befinden sich Werke aus der Zeit der „Chefpartie“, Songs aus der Zeit der „Combo“ sowie einige Raritäten, die zum Teil nie auf Tonträger veröffentlicht wurden. Dass
die Band ihre Sache äußerst glaubwürdig präsentiert, steht außer Zweifel – bei mehreren sogenannten „Kurtologentreffen“ konnte Meister Grössing vor eingefleischten Ostbahn-Fans voll überzeugen. ...und als Homöopathen wissen sie über die heilende Wirkung ihrer Musik Bescheid... lassen auch Sie sich überzeugen.

Samstag 8. Juli – Western Cowboys

Die „Western Cowboys“ haben 2015 drei Austrian Country Music Awards gewonnen:
Band des Jahres, Musiker des Jahres und Song des Jahres verliehen von der Austrian Country
Music Federation (ACMF). Der Titel „Band des Jahres“ ist der höchste Titel, welcher von der ACMF
vergeben wird. Die Band zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten ihres Genres in Österreich mit Auftritten in ganz Österreich und im Ausland, wurde 2001 gegründet und ist in der traditionellen Countrymusic anzusiedeln.

Donnerstag 13. Juli – Musik aus der Dose und Live on Stage Recharged

Die Weinviertler Rockband „Recharged“ gibt es in der aktuellen Besetzung seit 2015 und Ihre wahre Leidenschaft liegt in der Rockmusik. Mit viel Musikalität & Begeisterung machen die fünf äußerst professionell Musik. Musikalisch reicht ihre Bandbreite vom harten Rocksound bis zur gefühlvollen
Ballade.

Freitag 14. Juli – „Mercie Cherie“ – Die Udo Jürgens Show

Seine Lieder verzaubern seit Jahrzehnten Millionen Menschen auf der ganzen Welt generationsübergreifend. Ob Jung oder Alt, der Magie seiner Melodien entkommt man nicht. Als Udo Jürgens als erster Österreicher den Songcontest gewann, schrieb er Musikgeschichte.
All dies hat das „Stimmwunder“ Wolf Frank zum Anlass genommen, mit der Dolce Vita Band ein fulminantes Special zusammenzustellen. Eine stimmungsvolle Show der Superlative mit einem Schuss Humor und Entertainment!

Samstag 15. Juli – Betty Semper & the Fonkvibrators

Geboren im karibischen Antigua & aufgewachsen in London, wurde Betty Semper vom musikalischen
Umfeld ihrer Mutter, einer Gospelsängerin, geprägt. In ihrem aktuellen Programm zeigt die Singer/Songwriterin die gesamte Bandbreite ihres Könnens, von Balladen über Soul, Funk, Reggae bis
Blues und Dance Floor. Mit den Weinviertler FONKVIBRATORS fand die „Queen“ aus St. Johns schließlich ihre congenialen Partner und die äußerst vielseitig groovige Backing-Band.

Donnerstag 20. Juli – Musik aus der Dose

Freitag 21. Juli – A Tribute to Ludwig Hirsch – Michael Jedlicka & Band

Ludwig Hirsch war ein Original, kein Geschöpf aus der Marketingabteilung eines Tonträgerkonzerns. Ludwig Hirsch hinterlässt ein beeindruckendes Gesamtwerk. Er hatte viel von einem französischen
Chansonnier. Er behielt stets einen beiläufigen Balladenton bei, wurde nie laut oder schrill, nicht einmal bei den bösesten Botschaften. Eine große Melancholie gehörte ebenso zu Ludwig Hirsch wie sein origineller, oft schwarzer Humor. „Das hab ich immer gern gemacht, die Leute einzulullen, dass sie sich wohl fühlen und zum Schluss ein bissl zwicken“, so Hirsch in einem seiner letzten Interviews. Daher lautet unsere Aufforderung an das Publikum unserer Konzerte: „Lasst euch durch Michael Jedlička & Band mit der Musik von Ludwig Hirsch einlullen, ein bissl zwicken, lächelt und fühlt euch wohl… Wir freuen uns auf euch.

Samstag 22. Juli – Die „Herr“…lichen Damen

Die außergewöhnliche Travestierevue! Schon seit vielen Jahren touren die „Herr“...lichen Damen voller Elan, Eleganz und Temperament durch die Lande. Im Gepäck haben sie wie jedes Jahr - eine neue verrückte Show. Österreichs modernste und spektakulärste Travestiekünstler haben wieder einmal alle Register gezogen und eine völlig neue verrückte und durchgestylte Show auf die Beine gestellt. Bunter und schriller denn je, mit ausgefallener Musikauswahl, einzigartigen Kostümen
und dazu passenden Kopfaufbauten sowie einem Federmeer in den schrillsten Farben. Seien Sie in der Sommerszene live mit dabei und erleben Sie mit uns dieses verrückte Spektakel!

Donnerstag 27. Juli – Musik aus der Dose

Freitag 28. Juli – RED – A Tribute to Simply Red

HOLDING BACK THE YEARS … Zum 30-jährigen Bestehen der Pop- und Soulband Simply Red feiert eine neue Konzertreihe Premiere: „RED - A TRIBUTE TO SIMPLY RED“ bringt all die großen Hits von „Stars“ über „Money’s too tight to mention“ bis „If you don’t know me by now“ im typischen Simply Red-Sound. Frontman Manfred Portschy samt 7-köpfiger Begleitband: „Wir sind mit dieser Musik aufgewachsen, sie hat uns all die Jahre begleitet, über Vieles hinweg getröstet und zum Tanzen gebracht. RED ist keine Playback-Doubleshow, sondern ehrliche Livemusik in hochkarätiger
Besetzung. Ein Konzert voll Emotionen und souligen, groovigen Rhythmen“.

Samstag 29. Juli – Die Stehaufmandln

„30 Jahre STEHAUFMANDLN“ - Rudi Kandera & Peter Peters präsentieren ihr Jubiläumsprogramm
Unfassbar, vor 30 Jahren gab es den Urknall des Wiener Schmähs, die Geburtsstunde der Stehaufmandln, in einem kleinen Heurigenlokal am Wiener Stadtrand. Heute gibt’s noch immer den
Schmäh, der nie ausgestorben ist, aber sich ein wenig verändert hat. Weil die Wurzeln nicht verleugnet werden, gibt es in jedem Programm auch etwas wienerisch - musikalisches zu hören
und natürlich auch zu sehen. Man kann ruhig hinschauen, obwohl die beiden „ Buam „ zusammen schon 145 Jahre alt sind – gut, Schildkröten sind auch schön anzusehen, aber lange nicht so lustig.
30 Jahre Stehaufmandln - man muss dabei sein!

Donnerstag 3. August – Musik aus der Dose und Live on Stage Unrequired

Unrequired ist eine Rockband aus dem Weinviertel. Sie wurde von Petra Antos und Raphael Fleck im
Sommer 2015 gegründet. Weil die ständige Überlegung nach einem passenden Bandnamen als unnötig empfunden wurde, nannten sie sich Unrequired.

Freitag 4. August – Open Air Tanzabend mit der Dolce Vita Tanzband

Spitzen Tanzmusik & perfektes Entertainment! Dolce Vita findet immer den richtigen Ton und sorgt mit viel Erfahrung für eine volle Tanzfläche und beste Stimmung. Für Tänzer steht an diesem Tag wieder eine Tanzfläche in der Sommerszene zur Verfügung, und Dolce Vita wird mit Cha Cha, Rumba, Boogie, Foxtrott, Slow Waltz, Jive, Tango und vieles mehr für die richten Rhythmen sorgen!

Samstag 5. August – The Swingaroos & the Pocket Big Band

The Swingaroos & The Pocket Big Band bringen eine gehörige Portion Schwung in die Sommerszene Mistelbach: Ein perfekter Mix aus Jazzstandards und modernen Swing-Interpretationen, aber es
darf auch mal ein deutscher Schlager aus den 50ern sein! Eine musikalische Revue, angereichert durch viel Witz, Tanz, dreistimmigen Gesang und eine Trompete. Freuen Sie sich auf bekannte Songs von den Andrews Sisters, Frank Sinatra, Doris Day bis hin zu Caro Emerald, Christina Aguilera uvm.

Donnerstag 10. August – Musik aus der Dose

Freitag 11. August – The Pettycoats

Diese sechsköpfige Band versteht es, Musik zu machen, die direkt in Bauch und Beine geht und deren Bann sich kaum jemand entziehen kann! „The Pettycoats“ spielen 100% live Rockabilly, Rhythm&Blues, Surf‘n’Boogie und Rock‘n‘Roll mit Schwerpunkt American Fifties. Die absoluten Klassiker der goldenen Zeit des Rock‘n‘Rolls, aber auch seltener gehörte Raritäten sowie Songs aktueller Interpreten stehen auf dem Programm der Band. Stilsicher, authentisch und charmant wird der Spass und die Freude an der Musik ins Publikum getragen und das unbeschwerte Lebensgefühl von damals gefeiert.

Samstag 12. August – Schlagerabend mit Petra Frey & Oliver Haidt

Petra Frey - Ihr Lächeln bezaubert das Land. Petra Frey, die als Kind bereits erste Bühnenerfahrung
gesammelt hatte, beim Song Contest vertrat sie im zarten Alter von 15 das Land, bei Dancing Stars zeigte sie ihre sportliche Seite und bei „Der großen Chance“ werkt sie als Jurorin. Mit ihren Liedern verzaubert sie das Publikum, und viele ihrer Hits kann das Publikum mitsingen.

Oliver Haidt - die unangefochtene Nummer 1 unter Österreichs jungen Schlagersängern.
Der beliebte Schlagerstar hat nach seinem großen Durchbruch mit dem Song „Ich denk an Rhodos“ viel erlebt. Sein Erfolgsgeheimnis: „Ich lebe den Schlager mit jedem Atemzug, jedem Herzschlag und jedem Akkord.“

Zum Abschluss dieses Schlagerabends gibt es ein großes Feuerwerk.

Donnerstag 17. August – Musik aus der Dose

Freitag 18. August – Ersatztermin
Samstag 19. August – Ersatztermin

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen