17 Musikverein-Kapellen marschierten durch Eibesthal

Musikverein Eibesthal
76Bilder

Beim Bezirksmusikfest zum 50jährigen Jubiläum des Musikvereins Eibesthal war der ganze Ort auf den Beinen.

Nach dem gemeinsamen Spiel der Fanfare „Festivo“ aller Kapellen unter Bezirkskapellmeister Josef Pleil und der Begrüßung des Bezirksobmanns Horst Obermayer, hielt Landtagspräsident Karl Wilfing unter Anwesenheit von MV Obmann Andreas Strobl, Bürgermeister Alfred Pohl, LA Manfred Schulz Landtagsstabführer Andreas Eckerl, Stadträtin Dora Polke, Kulturstadtrat Klaus Frank und Skiweltcup-Clown Rainer Schönfelder die Festrede.
Bei der Marschmusikbewertung der BAG (Bezirksarbeitsgemeinschaft) Mistelbach marschierten die einzelnen Kapellen vor den strengen Augen der Bewerter an der Tribüne vor der Kirche vorbei. Bewertet wurden dabei in den Leistungsstufen A bis E das Antreten, die Seitenrichtung, Instrumente, Blickrichtung, Formatierung, Marsch, Takt und das Kommando des Stabführers bis zur Kür Figur.
Die höchste Bewertung der höchsten Stufe E erhielt Pillichsdorf. In der Gruppe D lag Staatz und Umgebung an der Spitze und in der Gruppe C die Jugendtrachtenkapelle Poysdorf. Im riesigen Festzelt wurde lange und ausgiebig gefeiert.

Autor:

Ilse Reitner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.