„Zimtschneckenfiasko“ LiteraTourFrühling-Lesung mit Beate Ferchländer

Christoph Eckl, Roswitha Lukes, Beate Ferchländer und Klaus Frank
2Bilder
  • Christoph Eckl, Roswitha Lukes, Beate Ferchländer und Klaus Frank
  • hochgeladen von Ilse Reitner

Mit Zimtschnecken hat die Autorin ihre verhasste Schulinspektorin eingekocht, aber natürlich in einer erfundenen Geschichte über eine Lehrerin im Laaer Bundesrealgymnasium, wo Beate Ferchländer tatsächlich selber unterrichtet.

Zur letzten Lesung im Rahmen des Mistelbacher LiteraTourFrühlings war die Krimiautorin am Mittwoch in der Aula der Niederösterreichischen Mittelschule Mistelbach zu Gast. Nicht nur zahlreiche Kollegen waren neugierig auf den zweiten Krimi von Beate Ferchländer, ebenso hatte Kulturgemeinderat Klaus Frank, Schuldirektor Christoph Eckl und Organisatorin Roswitha Lukes viel Spaß und staunten über den Verlauf der Geschichte. Bereits nach dem Titel des ersten Romans „Das Nussstrudelkomplott“ darf man daraus schließen, dass die nette Lehrerin nicht nur in Mordfällen recherchieren kann, sondern auch eine gute Mehlspeisköchin ist.
 

Christoph Eckl, Roswitha Lukes, Beate Ferchländer und Klaus Frank

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Das Verwöhn-Hotel liegt mitten im idyllischen Gasteinertal.
8

Gewinnspiel
Abonniere unseren Newsletter & gewinne einen Aufenthalt im 4-Sterne Hotel Bismarck in Salzburg

Newsletter abonnieren und gewinnen!Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Empfiehl den meinbezirk.at-Newsletter auch an Freunde und Bekannte! Denn unter allen zum Stichtag 07.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen