Anton Schweighofer verstorben
Mistelbach trauert um Stadtsaal-Architekten

MISTELBACH. In Mistelbach kennt man ihn vor allem wegen des Stadtsaal. Architekt Anton Schweighofer ist im Alter von 89 Jahren verstorben. Von ihm stammte seinerzeit die Idee, den Stadtsaal – aufgrund der günstigen Lage im Stadtpark –als eine Art „Gartentempel“ und „Kulturfabrik“ durch das Zusammenwirken von Saal, Park und Vorplatz zu konzipieren. Durch seine Architektur und Bauform ist der Mistelbacher Stadtsaal ein Multifunktionsgebäude, das bis heute vor allem als Ball- und Festveranstaltungsgebäude genutzt wird, mit einem Raumkonzept, das auf mehreren Ebenen mit insgesamt 1.250 m² vielfältige Verwendungsmöglichkeiten zulässt. Neben Archiv- bzw. Vereinsräumen und einem funktionsgerechten Proberaum für die Stadtkapelle Mistelbach im Kellergeschoß ergänzt die Stadtbibliothek, die Volkshochschule Mistelbach sowie die Jugendberatungsstelle „YOU.BEST“ das vielfältige kulturelle Angebot dieses Hauses. Kaum eines der großen Bauprojekte der StadtGemeinde Mistelbach der letzten Jahrzehnte ist so lange, so intensiv und unter so starker Einbindung der Bevölkerung und der Vereine vorbereitet worden, wie seinerzeit der Stadtsaal Mistelbach.

Zur Person

Anton Schweighofer wurde im Jahr 1930 Ayancik in der Provinz Sinop in der Türkei geboren. Er studierte Architektur auf der Akademie der Bildenden Künste in Wien bei Clemens Holzmeister und diplomierte 1954. Danach folgten Praxisjahre in Österreich, Schweden und der Schweiz.

Schweighofer widmete seine Arbeit den Kindern und Jugendlichen. Seine Projekte umfassen Kindergärten, Schulen, Universität, Heime, Spitäler, Wohnbau, Theater- und Kulturhäuser und Städtebau. Ab 1977 war er als Nachfolger von Karl Schwanzer Univ.-Prof. am Institut für Gebäudelehre und Entwerfen, dem heutigen Institut für Architektur und Entwerfen, an der Technischen Universität Wien.
Auch wenn er außerhalb der Architekturszene kaum bekannt war, so war Anton Schweighofer jedoch vor allem vielen Wienern als Planer der 1974 eröffneten „Stadt des Kindes“ in Wien-Penzing ein Begriff.
Im Jahr 2004 wurde Anton Schweighofer mit dem Kulturpreis des Landes Niederösterreich für Architektur ausgezeichnet.

Politik
Im Pressezentrum der Landeswahlbehörde laufen bereits die ersten Ergebnisse zusammen.
2 Bilder

Gemeinderatswahlen 2020
Liveticker: Aktuelle Ergebnisse und Infos zu allen 567 Gemeinderatswahlen

NIEDERÖSTERREICH. Herzlich Willkommen aus dem Newsroom der Landeswahlbehörde im St. Pöltener Landhaus. Wir tickern hier live zu den Ergebnissen der Gemeinderatswahlen. Sobald Ergebnisse eintrudeln, werden sie in unserer Grafik am Ende des Beitrages abgebildet. Endstand: VP baut Mandate auf hohem Niveau aus, SPÖ verliert massiv. Um 19:50 Uhr standen alle Ergebnisse fest. In Summe gewann die ÖVP 6.999 Mandate, das ist ein Plus von 307 Mandaten im Vergleich zu 2015. Die SPÖ errang 3.130...

Autor:

Karina Seidl-Deubner aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Unsere Kampagnen => | Wir helfen | Mein Hund

Lokales
Aktion  2 Bilder

Gewinnspiel: Mein Hund und ich
Gewinne mit deinem besten Hundefoto jede Menge Leckerlis

Dein Hund ist der Süßeste, Beste, Liebste, Coolste? Dann zeig es uns! Lade ein Foto deines Vierbeiners hoch und gewinne jede Menge Hunde-Leckerlis. Parallel zu unserer großen Hunde-Serie "Mein Hund und ich" verlosen wir jede Menge Gourmet-Leckerlis, die deinem Hund das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen werden. Mach einfach ein Foto deines Lieblings und lade es hier auch. So landet dein Foto vielleicht nicht nur als "Bild der Woche" in deiner Bezirksblätter-Ausgabe, du – und dein bester...

Lokales
Stefan Pannagl kämpft, damit sein Leben so normal wie möglich verlaufen kann. Seine Familie gibt ihm dabei Kraft.

Wir helfen im Jänner 2020
Küchenumbau nach Querschnittslähmung: Stefan war ein Helfer, jetzt braucht er Hilfe!

Wir helfen im Jänner: Küchenumbau nach plötzlicher Querschnittslähmung eines Rot Kreuz-Sanis. TULLN. Stellen Sie sich vor, Sie sind glücklich, Ihr Leben verläuft "normal". Sie haben eine Familie mit zwei Kindern, ein Haus, haben einen guten Job, engagieren sich aktiv in der Kirche und beim Roten Kreuz. Dann bekommen Sie Rückenschmerzen. So starke, dass Sie ins Krankenhaus gebracht werden. Und als Sie am nächsten Tag aufwachen, sind Sie querschnittsgelähmt. Betroffener "zweiter...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.