proLAA-Projekt: Eislaufen im Laaer Burghof

Das Geheimnis ist gelüftet: Der Standort für das proLAA-Eislaufkonzept ist der renovierte Laaer Burghof! "Der Hof ist windgeschützt und versperrbar und man könnte gleichzeitig ein stimmungsvolles Ambiente mit Adventdorf und Christbaumverkauf schaffen", ist proLaa-Vorsitzende Isabella Zins überzeugt.

Nach Plänen von proLaa soll es eine mobile Kunsteis-Anlage mit einer Eisfläche von 300-320 m2. Infrastruktur (WC, Umkleide,...) und genügend Parkplätze wären vorhanden. Die einmaligen Kosten für die Anschaffung der Anlage würden auf 75.000 Euro kommen, dazu kommen laufende Kosten von 20.000 Euro pro Saison. Laufende Einnahmen erwartet man sich über Sponsoring, Standgebühr und Kommunalzuschuss. Geplant ist es, die Anschaffungskosten mit Förderungen (LEADER, NÖ Sportförderung) in Höhe von 22.500 Euro und mittels Sponsoring (13.000 Euro) zu decken. Den Rest (35.000 Euro) müsste die Gemeinde übernehmen. "Wir sind uns sicher, dass das Projekt auch für Schulen und Kindergärten, für Vereine und für die heimische Wirtschaft interessant wäre und allen zugute kommen würde", so das Team von proLaa.

Wie sieht das weitere Prozedere aus?

Das Konzept wurde an alle Parteien im Laaer Gemeinderat übermittelt, damit in den nächsten Ausschuss-Sitzungen darüber diskutiert werden kann. Man ist gespannt auf die Konzepte der anderen Parteien.

"Unser Ziel wäre die gemeinsam Beschlussfassung eines Eislaufkonzepts in der nächsten Gemeinderatssitzung am 2. Oktober – und sodann eine gemeinsame Umsetzung noch heuer! Wir als Team von proLAA sind davon überzeugt: Die Laaer wären uns, dem Laaer Gemeinderat, dafür dankbar, wenn wir das Eislaufen schon in dieser Wintersaison möglich machen", so Isabella Zins, Vorsitzende proLAA.

Autor:

Marina Kraft aus Mistelbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.