proLAA

Beiträge zum Thema proLAA

Politik
Isabella Zins

Gemeinderatswahl 2020
proLAA ficht Gemeinderatswahl an

LAA. Nun ist es offiziell: proLAA ist fest entschlossen das Ergebnis der Gemeinderatswahl so nicht hinzunehmen. Konkret will sie die Auszählung im Wahlsprengel 12 von der Bezirkshauptmannschaft untersuchen lassen. Denn in Ungerndorf sollen bei der Auszählung plötzlich zwei Stimmen mehr als Kuverts am Tisch gelegen sein. "Wir wurden von Vertretern mehrerer Parteien am Wahlabend informiert", begründet proLaa Vorsitzende Isabella Zins den Entschluss. Konkret waren es die Vertreter SPÖ und der...

  • 06.02.20
Politik

Gemeinderatswahl 2020
Wahlkampf brutal

LAA. Bis jetzt verlief der Wahlkampf in Laa in geregelten Bahnen. Doch nun musste Bürgerlisten Spitzenkandidatin Isabella Zins feststellen, dass ihre lebensgroßen Aufsteller im wahrsten Sinne des Wortes den Kopf verloren haben.  "Das ist ein persönlicher Angriff", ist Zins von dem durchaus makaberen Anschlag betroffen. Sie wünscht sich mehr Respekt vor der Meinung anderer auch in Zeiten des Wahlkampfes.

  • 16.01.20
Politik
Das Team der Bürgerliste proLAA

Ärztebonus
Laa lehnt Wolkersdorfer Modell ab

LAA. Mit einem gemeinsamen Dringlichkeitsantrag wollten die Bürgerliste proLAA und die FPÖ Initiativen gegen den Hausärztmangel in der Thermenstadt setzen. Immer noch sind zwei Kassenstellen für Allgemeinmediziner unbesetzt. Eine dritte wurde gestrichen. Um ebendiese wieder für die Stadt zurückzugewinnen regten die Oppositionsparteien eine Impulsförderung von 30.000 Euro für praktische Ärzte an – eine Sofortmaßnahme, wie sie in Wolkersdorf gerade erst beschlossen wurde. Die Förderung kann zur...

  • 08.10.19
Politik

Laaer Burg
Hochzeitssaal statt Eislaufplatz

LAA. Der Eislaufplatz in Laa liegt vorerst – im wahrsten Sinne des Wortes – auf Eis. Das stößt vor allem der Bürgerliste proLaa sauer auf, die sich für das Projekt stark gemacht hat . Bürgermeisterin Brigitte Ribisch verwies die Idee ins nächste Jahr, dann könne man das Freizeitangebot auch budgetieren. Möbel im Saal pro-Laa-Obfrau Isabella Zins ärgert der Umstand, dass 25.000 Euro in die Ausstattung des Hochzeitssaales der Burg mit Möbeln, Beamer und Tonanlage ausgegeben werden sollen;...

  • 27.09.19
Lokales

proLAA-Projekt: Eislaufen im Laaer Burghof

Das Geheimnis ist gelüftet: Der Standort für das proLAA-Eislaufkonzept ist der renovierte Laaer Burghof! "Der Hof ist windgeschützt und versperrbar und man könnte gleichzeitig ein stimmungsvolles Ambiente mit Adventdorf und Christbaumverkauf schaffen", ist proLaa-Vorsitzende Isabella Zins überzeugt. Nach Plänen von proLaa soll es eine mobile Kunsteis-Anlage mit einer Eisfläche von 300-320 m2. Infrastruktur (WC, Umkleide,...) und genügend Parkplätze wären vorhanden. Die einmaligen Kosten für...

  • 16.09.19
Politik
Team der Bürgerliste proLAA

ProLAA schlägt Alarm
Statt 3 nur noch 2 praktische Ärzte

Nach Pensionierungen fehlen in Laa zwei Kassenärzte. Die Bürgerliste will Anreize für Ärzte schaffen. LAA. Die Ärztekammer hat die Suche nach praktischen Ärzten für Laa wohl aufgegeben oder zumindest der mangelnden Nachfrage angepasst. Auf der Webiste der NÖ Ärztekammer wurde am 16.8. nur noch eine Stelle ausgeschrieben. Tatsächlich fehlen in Laa aber zwei Kassenärzte. "Bis vor wenigen Jahren hatte die Stadt Laa drei praktische Kassenärzte und einen praktischen Wahlarzt. Derzeit stehen der...

  • 26.08.19
Politik
Das Team von proLAA

Gemeinderatswahl 2020
proLAA mobilisiert für Wahlkampf

LAA. Es steht zwar noch ein Datum fest, aber in so mancher Stadt spürt man schon die ersten Vorboten den Gemeinderatswahlkampfes 2020. Die Bürgerliste proLAA definiert ihre fünf Punkte, wie sie die Thermenstadt verändern wollen. Führungsstil Sachpolitik soll vor Machtpolitik kommen. Isabella Zins will als Bürgermeisterin alle Mandatare mit ihren Kernkompetenzen wertschätzend in die Arbeit einbinden.Gemeindeinformation Die Gemeindezeitung soll die Gemeinde widerspiegeln, d.h. dass auch alle...

  • 20.03.19
Politik
Finanzstadtrat Roman Frühberger

Budget 2019
Laa beschließt Budget 2019

LAA. "Im Fokus der nächsten Jahre steht auch weiterhin der Schuldenabbau", beteuert Finanzstadtrat Roman Frühberger. 1,8 Millionen Euro an Krediten sollen 2019 zurückbezahlt werden. Das Budget für für das kommende Jahr wurde ohne der Stimmen der Bürgerliste proLaa im Gemeinderat beschlossen.

  • 07.12.18
Politik

Laaer Burg
Gehsteig statt Hochzeitssaal

LAA. Falsche Prioritäten ortet die Bürgerliste proLAA. Stein des Anstoßes ist die Burg, in deren Sanierung ohnehin bereits rund eine Million Euro in der ersten Bauphase geflossen seien. In der Gemeinderatssitzung wurde nun der nächste Schritt beschlossen: 300.000 Euro wollen ÖVP und SPÖ in den Bau eines Hochzeitssaales investieren. Stadträtin Isabella Zins befürchtet, dass hier Schulden auf Kosten kommender Generationen gemacht werden: "Da das Budget keine zusätzlichen monatlichen Belastungen...

  • 07.11.18
Politik

Bürgerlisten schließen sich zusammen

DEUTSCH-WAGRAM. Während sich die etablierten Parteien auf Bezirks- und Landesebene austauschen können, gelten Bürgerlisten zumeist als Einzelkäpfer. Dem wollen !wir für Deutsch-Wagram, Wolkersdorfs MIT:uns und die ProLaa Abhilfe schaffen und einen eigenen Gemeindevertreterverband gründen.

  • 13.11.15
Lokales
proLAA Stadtrat Thomas Stenitzer fordert die Berichtigung des Wählerverzeichnisses.

"proLAA" ortet Wahlbetrug wegen Scheinanmeldungen

Die Gemeinderatswahlen am 25. Jänner werfen in der Thermenstadt dunkle Schatten voraus. Die lokale Bürgerliste „proLAA“ hat die Wählerevidenz-Listen vom 8. Oktober und 5. November einander gegenübergestellt und ist dabei auf ca. 60 Scheinanmeldungen gestoßen. Die Bürgerliste fordert nun eine sofortige Berichtigung des Wählerverzeichnisses und plant weitere rechtliche Schritte gegen diese Rechtsverletzungen. „Konkret fand die wundersame Wählervermehrung in Laa bei acht SPÖ- und...

  • 21.11.14
Lokales

Laa tritt aus dem Regionalentwicklungsverein Land um Laa aus

In der Gemeinderatssitzung vom 24. Juni wurde beschlossen, dass die Stadtgemeinde Laa aus dem REV (Regionalentwicklungsverein Land um Laa) austritt. "Laa sieht keine Zukunft im REV, es wurden keine großen Ziele mehr verwirklicht und auch das Klima untereinander hat sich verändert", begründet Bürgermeister Manfred Fass diesen Schritt. Dennoch sei man auch in Zukunft an einer Zusammenarbeit mit den Gemeinden interessiert. "In gewissen Bereichen werden wir weiterhin eine gemeinsame Lösung...

  • 30.06.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.