Weinviertelautobahn
Sportwagen rast mit 245 km/h an Polizei vorbei

HOCHLEITHEN. Eigentlich war sogar ein "Early Warner" – ein mit Blaulicht eingeschaltener Streifenwagen auf der A 5 zu sehen. Die Autobahnpolizisten waren gerade dabei einen Lkw auf dem Pannenstreifen zu sichern. Währenddessen führten sie auch Geschwindigkeitsmessungen durch.
Dabei wurde ein grauer Sportwagen mit 245 km/h, bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h, gemessen. Die Streife der Autobahnpolizeiinspektion nahm umgehend die Verfolgung auf und konnte den Pkw aufgrund des erhöhten Lkw Verkehrsaufkommens sogleich einholen. Bei der anschließenden Anhaltung wurde der Lenker, ein 24-Jähriger aus Wien-Simmering, einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle unterzogen. Er gab an einen dringenden Termin zu haben, außerdem hätte er den erst am Vortag angemeldeten Sportwagen ausprobieren wollen.
Da der Lenker seinen Führerschein nicht mitführte, konnte ihm dieser an Ort und Stelle nicht abgenommen werden. Er wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach zur Anzeige gebracht.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen