Hochleithen

Beiträge zum Thema Hochleithen

Weinviertelautobahn
Sportwagen rast mit 245 km/h an Polizei vorbei

HOCHLEITHEN. Eigentlich war sogar ein "Early Warner" – ein mit Blaulicht eingeschaltener Streifenwagen auf der A 5 zu sehen. Die Autobahnpolizisten waren gerade dabei einen Lkw auf dem Pannenstreifen zu sichern. Währenddessen führten sie auch Geschwindigkeitsmessungen durch. Dabei wurde ein grauer Sportwagen mit 245 km/h, bei einer erlaubten Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h, gemessen. Die Streife der Autobahnpolizeiinspektion nahm umgehend die Verfolgung auf und konnte den Pkw aufgrund des...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  4

Feuerwehreinsatz
Rauchwolke über A 5

HOCHLEITHEN. Der Alarm für die FF Hochleithen lautete "Fahrzeugbrand" weshalb die Kameraden mit Vorausfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug und Tanklöschfahrzeug auf die Autobahn in Fahrtrichtung Brünn ausrückten.. Nachdem das erste Einsatzfahrzeug am Einsatzort angekommen war, konnte rasch Entwarnung gegeben werden – es handelte sich um keinen Brand, sondern aufgrund eines technischen Defekts kam es bei dem betroffenen Fahrzeug lediglich zu einer massiven Rauchentwicklung.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Raserei
Mit 230 km/h über die A5

HOCHLEITHEN. Beamte der Autobahnpolizeiinspektion Großkrut führten am Nachmittag des 7. Mai auf der A 5 im Gemeindegebiet Hochleithen Geschwindigkeitsmessungen mit der Laserpistole durch. Dabei haben die Polizisten gegen 16 Uhr einen Pkw mit Gänserndorfer Kennzeichen mit 230 km/h gemessen. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit wurde um 100km/h überschritten. Der Lenker wird der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach angezeigt.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  2

Damals & Heute: Forsthaus im Hochleithenwald

Die gläubige Bevölkerung hat damals Bildnisse von Heiligen an Eichen angebracht. Der Platz um diese Bildchen wurde zu kleinen Pilgerstätten. Eines dieser Naturdenkmäler steht beim Forsthaus im Hochleithenwald. Entdecken Sie weitere spannende Fotos unter www.meinbezirk.at/damalsundheute

  • Mistelbach
  • Jessica Karle
Hegeringleiterstellvertreter Josef Kraus, Raubwildbeauftragter Reinhard Stidl, Bürgermeister von Kronberg Markus Koller, Hegeringleiter von Gaweinstal Christian Geppert, Oberschützenmeister Josef Kohzina, Bezirksjägermeister Ing. Christian Oberenzer, Hegeringleiter von Wolkersdorf Josef Kau, Hegeringleiter Hochleithen Herbert Schütz, HRL-Stellvertreter Wolkersdorf Thomas Meissl und Bürgermeister von Ulrichskirchen/Schleinbach Ernst Bauer.
 1

Niederwildstrecke konnte fast verdoppelt werden!
Jagdlicher Großevent im Hegering Hochleithen.

HOCHLEITHEN/KRONBERG. Diesen Samstag wurde vom Hegeringleiter Herbert Schütz ins Gasthaus Holzbauer nach Kronberg, zur diesjährigen Hege- und Trophäenschau des Hegeringes Hochleithen, geladen. Der Hegeringleiter und sein Stellvertreter Josef Kraus konnten sich über einen restlos vollen, festlich geschmückten und jagdlich vorbildhaft hergerichteten Festsaal freuen. Zur großen Freude des Hegeringleiters waren etliche Waidkameraden aus den benachbarten Hegeringen sowie ein großer Teil...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Claudia Pölzleitner, Manfred Schulz, Eva Weigl, Johanna Klampfl, Anna-Maria Hirsch, Dominik Litzka, Heidi Pfanner, Roman Bayer, Michaela Zuschmann, Hermann Stich, Lisi Kohlfock, Richard Schober, Waltraud Loibl, Leopold Scheibböck, Roswita Hirschbüchler, Adolf Mechtler

Tag der Bäuerin in Hochleithen

HOCHLEITHEN. In der Heimatgemeinde von Gebietsbäuerin Heidi Pfanner in Hochleithen trafen einander rund 100 Bäuerinnen zum Tag der Bäuerin. Am Programm standen die Präsentation der Juniorfirmen der Landwirtschaftlichen Fachschule Poysdorf, Sozialrechtliches von Anna-Maria Hirsch sowie interessante Dialektbegriffe von Auto Michael Staribacher. Fixpunkt im Jahreskreis „Dieser Tag ist zu einem Fixpunkt in unserem Jahresprogramm geworden. Es freut mich, dass Ihr das ganze Jahr so aktiv in...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  4

Verkehrsunfall
Auto ruschte auf B7 in Graben

HOCHLEITHEN. Auf der B 7 rutschte ein Auto in Fahrtrichtung Kollnbrunn von der Fahrbahn ab. Es schlitterte über die gesamte Fahrbahn in den Straßengraben auf der anderen Straßenseite. Zur Bergung wurde der verunfallte PKW mittels Endlosschleife und Seilwinde von der Feuerwehr Hochleithen zurück auf die Fahrbahn gezogen. Die unverletzte Fahrerin konnte zum Glück ihre Fahrt fortsetzen.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Ein Bild aus besseren Tagen: Der siebenjährige Tom verlor durch den Vorfall ein Auge und kämpfte um sein Leben.
 1   4

Tierquälerei
Katzenhasser versetzt Hochleithen in Schrecken

HOCHLEITHEN. "Dass jemand in seinem Garten einfach so herum schießt", lässt Familie E. völlig ratlos zurück. das neue Jahr begann für die Hochleithner mit einem dramatischen Fund. Sie fanden ihren Kater Tom schwer verletzt. Jemand hatte das Tier mit einem Flobert – einem zwar meldepflichtigen, aber ohne Jagdkarte erhältlichen Kleinkaliber – in den Kopf geschossen. Auge verloren Mittlerweile konnte der siebenjährige Kater die Veterinärmedizinische Universität Wien wieder verlassen. Bei der...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  4

Feuerwehreinsatz
Ölspur zog sich durch Hochleithen

HOCHLEITHEN. Zu einem „Herbstputz“ der etwas anderen Art wurde die FF Hochleithen alarmiert. Es handelte sich um einen umfangreichen Schadstoffeinsatz, wobei eine Ölspur, die sich beinahe durch das ganze Gemeindegebiet zog, von der Fahrbahn entfernten war. Dazu reinigten die Feuerwehrleute die Straße mittels Ölbindemittel und Besen. Nach rund einer Stunde konnten wir den Einsatz beenden und wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. "Wir bitten trotzdem sämtliche Fahrzeuglenker in den nächsten...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  2

Rotes Kreuz
First Responder üben den Ernstfall

HOCHLEITHEN. Alle zwei Jahre nehmen die First Responder der Bezirksstelle des Roten Kreuz Mistelbach an einer umfangreichen Fortbildung teil. In Zusammenarbeit mit der Gemeinde und der Feuerwehr Hochleithen wurden diesmal acht Stationen ausgerichtet. Um die Zeit bis zum Eintreffen des Rettungswagens zu überbrücken, sind seit 2007 sogenannte First Responder in manchen Orten im Bezirk im Einsatz. Diese MitarbeiterInnen vor Ort sind speziell ausgebildete SanitäterInnen des Roten Kreuzes....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Bewusstseinsbildung
Regionalität muss jung ansetzen

HOCHLEITHEN. Die LEADER Region Weinviertel Ost setzt mit der Initiative KOST.bares Weinviertel stark auf die Bewusstseinsbildung rund um regionale Produkte. Es ist uns ein großes Anliegen, bereits unseren kleinsten Bewohnern Regionalität näher zu bringen. Daher starten wir in den Kindergärten der Region Workshop wo die Seminarbäuerinnen gemeinsam mit Schaf Lotte heimische Produkte vorstellen.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
 1

Traditionelle Hubertusmesse in Traunfeld.
Waidkameraden vom Hegering Hochleithen luden Jäger und Ortsbevölkerung zum Gottesdienst.

Traunfeld:      Bei der Hubertuskapelle in Traunfeld wurde auch heuer wieder die, mittlerweile zur Tradition gewordene, Hubertusmesse des Hegeringes Hochleithen organisiert und abgehalten. Zelebriert wurde der Gottesdienst bei Postkartenwetter vom dortigen Pfarrer Sigi Neubauer. Feierliche Umrahmung dieser jagdlichen Veranstaltung mit viel jagdlichem Brauchtum und Tradition gab’s mit der Jagdhornbläsergruppe der Hegeringe Gaweinstal/Hochleiten unter der Leitung von Hornmeister Johann...

  • Mistelbach
  • Josef KOHZINA
Beim Kreisverkehr Hochleithen steht ein verunfalltes Fahrzeug.
 1  3   3

Polizeieinsatz
Cobra verfolgt Juwelendiebe über A5

HOCHLEITHEN. Nach einem Überfall auf einen Wiener Juwelier in Floridsdorf, bei dem drei Menschen verletzt wurden, flüchteten die zwei Tatverdächtigten in Richtung Niederösterreich. Konkret wurden die mutmaßlichen Täter von WEGA, Cobra und einem Polizeihubschrauber in Richtung Niederösterreich verfolgt. Auf der Flucht verursachten die Täter auf der Höhe Hochleithen in einen Verkehrsunfall , wo sie den dunklen Pkw abstellten. Das Auto wurde am Nachmittag von den Ermittlern untersucht....

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  3

Feuerwehreinsatz
Rauch über der A 5 in Hochleithen

HOCHLEITHEN. Die Hochleithner Feuerwehr musste zu Einsatz auf die A 5. Vor Ort stellte sich der Brand als technischer Defekt eines Fahrzeugs heraus. Das Auto war in eine riesigen Rauchwolke eingehüllt. Gemeinsam mit der FF Wolkersdorf wurde dasFahrzeug von der Autobahn geholt.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Fito Fit Tour in der Gesunden Gemeinde Hochleithen mit vielen Kindern, Gemeindräten, dem Arbeitskreis, Vereine und dem Bürgermeister
  2

Sportlicher Sommer
»tut gut«-Kindergesundheitstour mit FITO FIT in Hochleithen

HOCHLEITHEN. Wenn »Fito Fit« im Auftrag der Initiative »Tut gut!« durch Niederösterreich tourt, ist Spaß und Action angesagt. Bewegung, Ernährung und mentale Gesundheit kindgerecht und spielerisch erklärt, zahlreiche Aktivstationen, eine Hüpfburg, eine Bewegungsbox und ein Kinderparcours – das ist das Konzept der »Fito Fit-Tour«.  
Infos: www.noetutgut.at/fito-fit-tour

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner

Tierdrama
Welpen in Hochleithen ausgesetzt

MISTELBACH/HOCHLEITHEN. „Wieder einmal fragen wir uns, welche Menschen zu so etwas fähig sind!“, empört sich Gaby Bachmayer vom Tierheim Dechanthof.  Am 9. Juni fiel auf der Raststation Hochleithen an der A 5 eine Tasche auf, in der sich, laut der Finderin, „etwas bewegt hat“. Nach dem Öffnen wurde der Inhalt schnell ersichtlich: zwölf Kulleraugen blickten der Tierfreundin entgegen, sechs lebenslustige Hundewelpen drängten aus der viel zu kleinen Tasche in der es schon bedrohlich heiß war für...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Die Floriani-Kampftruppe Hochleithen: HELP mobile GF Andrea Pichler mit der Wettkampfgruppe Hochleithen und Kommandant Rudolf Weigl.

FF-Awards
Neues Outfit für die Floriani-Kampfmannschaft aus Hochleithen

HOCHLEITHEN. Die Gewinner des letztjährigen FF-Awards der vom sozial engagierten Mobilfunkanbieter HELP mobile veranstaltet wurde, bewiesen damals wie heute, dass sie Zusammenhalten. Jetzt wollen die freiwilligen Helfer weiterhin für Erfolge und Aufsehen sorgen und zwar im neuen Outfit. Gestern fand die Übergabe der neuen T-Shirts statt, die von HELP mobile zur Verfügung gestellt wurden. Geschäftsführerin Andrea Pichler ließ es sich natürlich nicht nehmen, persönlich die neuen T-Shirts an die...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Energiebeauftragter Paul Schmid, Vizebgm. GfGR Umweltgemeinderat Reinhard Pfanner, EBNÖ-Beraterin Ing. Sylvia Pfeifer.

Hochleithen: Vom Energievorbild zum Vorreiter

HOCHLEITHEN. Für ihr besonderes Engagement im Bereich der Energieeffizienz wurde die Gemeinde Hochleithen vergangenes Jahr als Energie-Vorbildgemeinde ausgezeichnet. Eine eigene, auf Initiative von LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf ins Leben gerufene Serviceoffensive soll Niederösterreichs Vorbildgemeinden beim Umsetzen weiterer Maßnahmen zur Energieeinsparung unterstützen. „Als erstes Bundesland mit einem Ölkesselverbot für Neubauten und mit Strom aus 100 Prozent erneuerbarer Energie...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft

Fastensuppenessen in Hochleithen

HOCHLEITEN. Auch heuer gab es wieder verschiedenste Fastensuppen im Gemeindezentrum Hochleithen zu verkosten. Der Pfarrgemeinderat Wolfpassing organisierte die Veranstaltung und unter Mitwirkung der Bevölkerung entstand ein abwechslungsreiches Suppenbuffet. Zwölf Frauen kochten die verschiedensten Suppen: es gab Bärlauchsuppe, rote Bohnensuppe, Ying-Yang-suppe, Gemüsesuppe, Erdäpfelsuppe, Rindsuppe mit Nudeln, Hühnersuppe mit Grießnockerl, Radieschensuppe, Zwiebelsuppe, Kürbissuppe,...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Die VP Hochleithen freut sich sehr über das große Interesse am Schi- und Rodeltag.

73 Wintersportbegeisterte verbrachten einen erlebnisreichen Tag in Stuhleck
Sonniger 3. Schi- und Rodeltag der VP Hochleithen

GEMEINDE HOCHLEITHEN. Auch heuer stieß die Einladung zum bereits 3. Schi- und Rodeltag der Volkspartei Hochleithen bei der Bevölkerung wieder auf großes Interesse. In kürzester Zeit war ein Stockautobus bis auf den letzten Platz gefüllt. 73 Wintersportbegeisterte ließen sich von den vielen Besuchern nicht die Laune verderben und verbrachten bei strahlendem Sonnenschein einen amüsanten, erlebnisreichen Tag im Schigebiet Stuhleck. Zum ausgiebigen Après Ski gings dann zurück auf den...

  • Mistelbach
  • Eva Brunnhuber
Alfred Hiller, Leopoldine Gemeinböck, Anna Steindl, Adelheid Pfanner, Ingrid Stacher, Gertrude Weidinger, Hermann Stich.

"Tag der Bäuerin" in Hochleithen

HOCHLEITHEN. Am 5. Februar feierte das Gebiet Wolkersdorf den „Tag der Bäuerin“ im Gemeindezentrum Hochleithen. Es werden jedes Jahr interessante Referentinnen gesucht, um dem Publikum Informationen zu geben. Birgit Artner sprach über „Wege aus dem Hamsterrad“, Gertrude Weidinger informierte über „Vererben und Schenken – aber richtig“ und zwei Damen vom Bockfließer Akkordeonensemble unterhielten mit Musik. Die Bäuerinnen arbeiten im Jahreskreis daran, den Konsumenten die Landwirtschaft nahe...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
  4

Feuerwehreinsatz
Hochleithen: Lkw bleibt in Grüninsel hängen

HOCHLEITHEN. Eisiger Wind pfiff den Feuerwehrleuten aus Hochleithen kurz nach Mitternacht am Freitag, den 4. Jänner, um die Ohren. Auf der B7 in Richtung Kollnbrunn musste ein Lkw geborgen werden. Beim Versuch den Anhänger von der Zugmaschine abzusatteln, geriet der Fahrer beim Rangieren mit dem Fahrzeug zu weit in eine Grüninsel und blieb in Folge dessen stecken. Die leichte Beladung des Lkw erleichterte die Arbeit und bereits der erste Befreiungsversuch gelang.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  6

Perchtenlauf
Wilde Perchten toben durch Hochleithen

HOCHLEITHEN. Die mutigen BesucherInnen drängten sich beim Perchtenlauf. Die Jugend Hochleithen mit Obmann Kristian Pfauser luden eine steirische Perchtengruppe ein, die mit einer feurigen Show einheizte. Neben Punsch und Glühwein für die Erwachsenen durften sich die jungen Gäste am Ende der Vorstellung über eine süße Überraschung freuen. Zum Abschluss konnten sämtliche ZuseherInnen und Kinder den schaurigen Perchten bei gemeinsamen Fotos ganz nahe kommen.

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
  4

Unfall
Drama: Geisterfahrt auf A 5 fordert zwei Schwerverletzte

WOLKERSDORF. Der 24-jährige aus dem Bezirk Mistelbach war am 27.11. kurz vor halb acht Uhr morgens auf der A 5 unterwegs. Er fuhr auf der zweiten Spur bei Wolfpassing in Fahrtrichtung Norden. Zu gleichen Zeit lenkte ein 27-jähriger Wiener seinen Wagen entgegen der Fahrtrichtung auf die Autobahn. Bei Straßenkilometer 9,715 kam es zu einem Frontalzusammenstoß. Das Auto des Geisterfahrers fing dabei Feuer, dass durch Ersthelfer und Polizei mit Handfeuerlöschern bis zum Eintreffen der FF...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.