Theaterverein Großharras präsentiert "Kein Mann für eine Nacht"

In der Gemeinde Großharras wird wieder Theater gespielt. Der Theaterverein bringt diesmal das Stück „Kein Mann für eine Nacht“ zur Aufführung. Aber auch Schüler der NNÖMS Stronsdorf werden wieder ihr Talent auf der Bühne mit zwei kurzen Sketches „Am Fundamt“ und „Gespräch im Zug“ zum Besten geben.

Inhalt:
Was passiert, wenn sich Lisa, die talentierte Aktmalerin, in Axel, eine konservative, männliche Jungfrau verliebt und sich auch noch bei ihm einnistet? Ganz klar – ein Chaos! Eine neugierige Nachbarin, die alles grundsätzlich falsch versteht, Axels Schwester, eine heimliche Alkoholikerin, die mit den Fremdwörtern auf Kriegsfuß steht und ihr unterdrückter Ehemann machen das Chaos perfekt.

Das Stück feiert am 21. März um 19 Uhr Premiere. Weitere Termine: 22. März um 16 Uhr, 28. März um 19 Uhr und 29. März um 16 Uhr.

Das Stück wird im Turnsaal der VS-Großharras aufgeführt. Hier wurde damals beim Bau eigens eine Bühne eingerichtet. Die Gäste werden in den Pausen mit Getränken, Speisen, Kuchen, Kaffee und Weinen der Weinbauern verwöhnt.

Kartenvorverkauf im Kaufhaus Leitner oder unter der Telefonnummer 02526/7321-24 (Montag bis Freitag 15-18 Uhr) oder per E-Mail: fachmarkt@lht.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen