Glück kann man nicht kaufen – aber glücklich sein ist trainierbar
Workshop in der Bücherei Lesetreff Schleinbach

V.l.n.r.: Ursula Patzl-Dormann, Franz Köstler (Bibliothekar), Heidemarie Brezina (Gewinnerin), Katharina Mühl (Vortragende), Belinda Fedrigotti
2Bilder
  • V.l.n.r.: Ursula Patzl-Dormann, Franz Köstler (Bibliothekar), Heidemarie Brezina (Gewinnerin), Katharina Mühl (Vortragende), Belinda Fedrigotti
  • Foto: Friedrich Patzl
  • hochgeladen von Ursula Patzl-Dormann

Schleinbach. Die Bücherei Lesetreffpunkt Schleinbach lud wieder einmal zu einer vielversprechenden Veranstaltung ein: Dem Workshop „Tag für Tag glücklicher“. Die bezaubernde Wienerin Katharina Mühl M.A., Glückstrainerin und Mentalcoach, führte das interessierte Publikum in die Welt der Psychologie ein. Man erfuhr sehr anschaulich, wie man sein Gehirn überlisten kann, das Positive im Leben in den Vordergrund zu rücken ohne dabei vor dem Negativen die Augen zu verschließen. Die Zuschauer machten freudig mit und Frau Mühl konnte bald alle Anwesenden von der eigenen Möglichkeit, sein Leben glücklicher gestalten zu können, überzeugen. Das Potential dazu haben wir alle selbst in der Hand. Der 2-stündige Workshop erwies sich als hochinteressant und lehrreich. Beim abschließenden Gewinnspiel wurde Frau Heidemarie Brezina ein Glückstagebuch von Frau Mühl überreicht. Klar, dass alle den Abend bei Büffet und Getränken rundum glücklich ausklingen ließen. Sehr überzeugend und gelungen!

V.l.n.r.: Ursula Patzl-Dormann, Franz Köstler (Bibliothekar), Heidemarie Brezina (Gewinnerin), Katharina Mühl (Vortragende), Belinda Fedrigotti
Franz Köstler, Katharina Mühl

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen