Kaffee - Gesund oder ungesund?

Entgegen der weitverbreiteten Meinung, dass Kaffee ungesund oder schlecht sei werfen aktuelle Gesundheitsstudien ein neues Licht auf den Kaffeegenuss und liefern Beweise, dass Kaffee trinken einige kurz- und langfristige Gesundheitsvorteile bietet. Dies will nicht unbedingt bedeuten, das Kaffee trinken gänzlich ohne Risiko sei, nur das einige Vorurteile gegenüber Kaffee ausreichend widerlegt wurden.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass Kaffee trinken langfristige Gesundheitsvorteile bietet und regelmäßige Kaffeetrinker ein vermindertes Risiko auf das Entstehen von Krankheiten wie Alzheimer, Parkinson und bestimmten Krebsarten eingehen. Der Grund dafür liegt höchstwahrscheinlich in den hohen Gehalt von Antioxidantien in Kaffee. Kaffee, bzw. die Antioxidantien in Kaffee, bieten jedoch nicht nur langfristige, sondern auch kurzfristige Vorteile, wie z.B. bei sport- und Fitnessübungen. Freie Radikale (Oxidantien) können muskuläre Ermüdung, vor-, während und nach dem Training, verursachen, während Antioxidantien Schmerzen lindern können, die Ausdauer verbessern und Verletzungen verhindern können.

Worauf basieren die Meinungen, dass Kaffee der Gesundheit schadet?

Obwohl Kaffee Gesundheit und Wohlbefinden verbessern kann, sollte man aber auch nicht wieder zu viel davon erwarten und darüber hinaus ist auch die Weise des Kaffeekonsums von Einfluss auf seine gesundheitlichen Auswirkungen. Nur wenige Leute trinken ihren Kaffee schwarz, sondern meist mit Milch, Zucker oder Süßstoff. Kaffee mit Milch und/oder Zucker, und insbesondere Kaffeegetränke wie Cappuccino und Lattes, enthalten viele Kalorien, können auf die Dauer zu Übergewichtigkeit führen und die gesundheitlichen Vorteile von purem Kaffee so zunichtemachen. Süßstoffe, wie Saccharin, stehen im Verdacht um krebserregend zu sein und machen den Kaffee ebenfalls nicht gesünder. Des Weiteren enthält Kaffee verhältnismäßig viel Koffein, das bei starkem Gebrauch zu Zittrigkeit, Schlaflosigkeit und Nervosität führen kann. Zuletzt beinhaltet Kaffee auch noch ein Suchtpotential und viele Leute können ohne Kaffee nicht mehr gut funktionieren.

Wie mit fast allem ist auch bei Kaffee und seinen Gesundheitsvorteilen die Menge des Konsums entscheidend. Mäßiger Konsum, bis zu 4 Tassen am Tag, ist gesund, während übermäßiger Konsum Gesundheitsprobleme verursachen kann.

Quellen:

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Gustav Gustenau bei den letzten Vorbereitungen für Olympia.
Video 4

Olympia Niederösterreich
Olympia-Studio am 31.07.2021 (+Video!)

Warum heute unsere stellvertretende Chefredakteurin Karin Zeiler die Moderation übernimmt, wo Werner Schrittwieser ist, wie man einen Eiskaffee auf Japanisch bestellt und wie es unserem NÖ Marathon-Läufer Lemawork Ketema geht – all' das erfährst du in der heutigen Ausgabe unseres Olympia-Studios! Hier gibt's die ganze Show Mehr zu Olympia 2020 findest du unter meinbezirk.at/olympia-niederösterreich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen